3. Liga, Gruppe 1
Sieg für Gelterkinden nach sieben Niederlagen – Dreifach-Torschütze Marco Erny

Gegen Alemannia Basel gewinnt Gelterkinden am Samstag zum ersten Mal nach sieben Niederlagen in Folge. Das Team gewann zuhause 7:2.

Drucken
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Gelterkinden über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren fünf. Nach 45 Minuten hatte der Zwischenstand 2:2 aus Sicht des späteren Siegers gelautet.

Alemannia Basel waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:2 (27. Minute) und zum 2:2 (36. Minute).

Matchwinner für Gelterkinden war Marco Erny, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Gelterkinden waren: Noa Merz (2 Treffer) und Mike Kaufmann (2 Treffe.) die Torschützen für Alemannia Basel waren: Luis Keller und Leo Andrin Küng.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Gelterkinden erhielten Manuel Wiederkehr (37.) und Gian Ivo Vaterlaus (77.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Alemannia Basel erhielt: Josip Brisevac (42.)

Die Abwehr von Alemannia Basel kassiert nicht selten viele Gegentore. Total liess das Team 48 Tore in zwölf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 4 Toren pro Spiel (Rang 14).

Die Tabellensituation bleibt für Gelterkinden unverändert. Das Team liegt mit zehn Punkten auf Rang 12. Gelterkinden hat bisher dreimal gewonnen, achtmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Gelterkinden tritt im nächsten Spiel auswärts gegen das Spitzenteam von FC Laufen an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Das Spiel findet am 6. November statt (17.00 Uhr, Im Nau, Laufen).

Alemannia Basel verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Für Alemannia Basel war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Alemannia Basel spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Concordia Basel (Platz 11). Diese Begegnung findet am 7. November statt (11.00 Uhr, Hörnli, Basel).

Telegramm: FC Gelterkinden - BCO Alemannia Basel 7:2 (2:2) - Wolfstiege, Gelterkinden – Tore: 17. Noa Merz 1:0. 23. Marco Erny 2:0. 27. Luis Keller 2:1. 36. Leo Andrin Küng 2:2. 51. Noa Merz 3:2. 62. Marco Erny 4:2. 67. Marco Erny 5:2. 73. Mike Kaufmann 6:2. 75. Mike Kaufmann 7:2. – Gelterkinden: Jannis Lüthy, Gian Ivo Vaterlaus, Luca Altorfer, Roman Burri, Noa Merz, Pascal Tschopp, Yannick Brogle, Marco Erny, Till Bösch, Mike Kaufmann, Manuel Wiederkehr. – Alemannia Basel: Cédric Federer, Ronie Kurz, Tim Kaufmann, David Aleksic, Josip Brisevac, Serafin Petermann, Luis Keller, Matthias Steiner, Aron Selle Lopez, Jonas Ayadi, Peter Betsche. – Verwarnungen: 37. Manuel Wiederkehr, 42. Josip Brisevac, 77. Gian Ivo Vaterlaus.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Gelterkinden - BCO Alemannia Basel 7:2, FC Therwil - FC Schwarz-Weiss b 7:2, FC Bubendorf - FC Laufen 3:1

Tabelle: 1. FC Laufen 12 Spiele/29 Punkte (42:10). 2. FC Therwil 12/28 (39:17), 3. AC Rossoneri 11/22 (33:16), 4. FC Black Stars 11/22 (37:23), 5. FC Bubendorf 12/20 (29:23), 6. FC Oberwil 11/18 (22:15), 7. FC Zwingen 11/15 (31:28), 8. SC Binningen 11/15 (20:28), 9. FC Schwarz-Weiss b 12/14 (21:30), 10. FC Breitenbach 11/13 (23:25), 11. FC Concordia Basel 11/11 (16:25), 12. FC Gelterkinden 12/10 (25:39), 13. US Olympia 1963 11/6 (18:38), 14. BCO Alemannia Basel 12/3 (9:48).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 31.10.2021 23:39 Uhr.

Aktuelle Nachrichten