2. LIGA, GRUPPE 1: Rorschach-Goldach entscheidet Spitzenduell gegen Romanshorn für sich – Siegesserie von Romanshorn gebrochen

Rorschach-Goldach setzt seine Siegesserie auch gegen Romanshorn fort. Das 4:0 auswärts am Freitag bedeutet bereits den vierten Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Tor von Oliver Baumann in der 11. Minute bedeutete die 1:0-Führung für Rorschach-Goldach. Marc Schumacher sorgte in der 20. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (2:0) für Rorschach-Goldach. Anto Lovric baute in der 90. Minute die Führung für Rorschach-Goldach weiter aus (3:0). Rorschach-Goldach konnte seine Führung in der 92. Spielminute weiter ausbauen, als Bahtjar Ajvazaj zum 4:0 ins eigene Gehäuse traf.

Bei Rorschach-Goldach erhielten Oliver Baumann (45.) und Claudio Bosshart (63.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Romanshorn für Christian Lang (45.) und Manuel Keller (54.).

In der Defensive hat Rorschach-Goldach in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 1 Tor zu pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 20 geschossenen Toren ebenfalls Rang 1.

Dass Romanshorn so viele Gegentore hinnehmen muss, kommt eher selten vor. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 1.2 (Rang 3).

Rorschach-Goldach bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. 14 Punkte bedeuten Rang 2. Für Rorschach-Goldach ist es der vierte Sieg in Serie.

Für Rorschach-Goldach geht es zuhause gegen FC Mels 1 (Platz 4) weiter. Diese Begegnung findet am 16. Oktober statt (19.30 Uhr, Sportanlage Kellen, Tübach).

Trotz der Niederlage bleibt Romanshorn auf der Leaderposition. Das Team hat nunmehr 15 Punkte auf dem Konto. Nach fünf Siegen in Serie verliert Romanshorn erstmals wieder. Romanshorn verlor zudem erstmals zuhause.

Romanshorn spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Mels 1 (Platz 4). Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (16.00 Uhr, Tiergarten, Mels).

Telegramm: FC Romanshorn 1 - FC Rorschach-Goldach 17 1 0:4 (0:2) - Weitenzelg, Romanshorn – Tore: 11. Oliver Baumann 0:1. 20. Marc Schumacher 0:2. 90. Anto Lovric 0:3. 92. Eigentor (Bahtjar Ajvazaj) 0:4. – Romanshorn: Marolf Raphael, Häberli David, Ajvazaj Bahtjar, Lang Christian, Lieberherr Mike, Idrizi Fisnik, Spindler Nils, Sadiki Edonat, Keller Manuel, Wiedermann Gambarte Dominik, Zinnà Vincenzo. – Rorschach-Goldach: Babic Nemanja, Baumann Yves, Baumann Patrice, Niklaus Stefan, Jung Robin, Wagner da Silva Gilvan, Schumacher Marc, Bosshart Claudio, Morina Adrian, Baumann Oliver, Morina Arbnor. – Verwarnungen: 45. Oliver Baumann, 45. Christian Lang, 54. Manuel Keller, 63. Claudio Bosshart.

Tabelle: 1. FC Romanshorn 1 6 Spiele/15 Punkte (19:7). 2. FC Rorschach-Goldach 17 1 6/14 (20:6), 3. FC Ruggell 1 5/10 (9:5), 4. FC Mels 1 5/10 (16:8), 5. FC Montlingen 1 5/7 (12:12), 6. US Schluein Ilanz 1 5/7 (8:13), 7. FC Vaduz 2 5/5 (8:10), 8. FC St. Margrethen 1 5/5 (8:10), 9. FC Au-Berneck 05 1 5/5 (4:8), 10. FC Arbon 05 1 5/5 (9:14), 11. FC Rheineck 1 5/2 (4:16), 12. FC Altstätten 1 5/0 (6:14).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2020 00:31 Uhr.

Alle Details zur 2. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.

Hier finden Sie alles zum Ostschweizer Regionalfussball.