2. LIGA, GRUPPE 2: Abtwil gewinnt klar gegen Sirnach

Sieg für Abtwil: Gegen Sirnach gewinnt das Team am Samstag zuhause 4:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Silvan Spescha in der 34. Minute. Er traf für Abtwil zum 1:0. Mit seinem Tor in der 47. Minute brachte Sven Messmer Abtwil mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Reto Nef baute in der 60. Minute die Führung für Abtwil weiter aus (3:0). Es war ein Elfmeter

Abtwil erhöhte in der 82. Minute seine Führung durch Dominik Höhener weiter auf 4:0. Mit dem letzten Tor der Partie verkürzte Marco Aurelio De Assuncao Soares in der 92. Minute für Sirnach auf 1:4.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Sirnach erhielten Dario Martic (59.) und Thomas Braun (78.) eine gelbe Karte. Abtwil behielt eine reine Weste: Es gab keine einzige Karte gegen das Team.

Mit einem Gegentore-Schnitt von 0.8 hat die Abwehr von Abtwil ihre Qualitäten in den bisherigen Spielen schon vermehrt unter Beweis gestellt. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Der Sturm belegt mit 15 erzielten Toren Rang 2.

Abtwil liegt dank dem Sieg neu an der Tabellenspitze. Das Team hat nach sechs Spielen 13 Punkte auf dem Konto. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Für Abtwil ist es bereits der vierte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat dreimal zuhause und einmal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Abtwil ging unentschieden aus.

Abtwil spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Linth 04 2 (Platz 4). Die Partie findet am 11. Oktober statt (14.00 Uhr, Allmeind Niederurnen, Niederurnen).

Mit der Niederlage rückt Sirnach in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit acht Punkten neu Platz 6. Sirnach hat je zweimal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt.

Sirnach spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Winkeln SG 1 (Platz 11). Das Spiel findet am 11. Oktober statt (11.00 Uhr, Kett, Sirnach).

Telegramm: FC Abtwil-Engelburg 1 - FC Sirnach 1 4:1 (1:0) - Spiserwies, Abtwil – Tore: 34. Silvan Spescha 1:0. 47. Sven Messmer 2:0. 60. Reto Nef (Penalty) 3:0.82. Dominik Höhener 4:0. 92. Marco Aurelio De Assuncao Soares 4:1. – Abtwil: Altermatt Mathias, Nef Reto, Klarer Sandro, Spescha Silvan, Messmer Sven, Gröli Renato, Gehrig Andrin, Gröli Mattias, Forster Glen, Ledergerber Jan, Sturzenegger Thomas. – Sirnach: Martic Josip, Protopapa Giuliano, Correia Simoes Ruben Miguel, Kojic Igor, Velickovic Dalibor, Martic Dario, Etemi Safet, De Assuncao Soares Marco Aurelio, de Oliveira Cardoso Bruno Filipe, De Carvalho Teixeira Silvano, Veliu Jelid. – Verwarnungen: 59. Dario Martic, 78. Thomas Braun.

Tabelle: 1. FC Abtwil-Engelburg 1 6 Spiele/13 Punkte (15:5). 2. FC Frauenfeld 1 5/11 (13:7), 3. FC Schmerikon 1 6/10 (10:5), 4. FC Linth 04 2 6/9 (13:14), 5. FC Wattwil Bunt 1929 1 6/9 (10:13), 6. FC Sirnach 1 6/8 (12:14), 7. SC Bronschhofen 1 6/8 (9:9), 8. FC Wängi 1 5/7 (9:14), 9. FC Rapperswil-Jona 1928 AG 2 5/7 (11:7), 10. FC Eschenbach 1 5/4 (11:14), 11. FC Winkeln SG 1 5/4 (7:12), 12. FC Uzwil 2 5/3 (7:13).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 09:32 Uhr.