2. LIGA, GRUPPE 2: Aussenseiter Sirnach gewinnt gegen Schmerikon – Dario Martic mit Siegtor

Überraschender Sieg für Sirnach: Das Team auf Tabellenrang 10 hat am Samstag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Schmerikon (4. Rang) auswärts 1:0 geschlagen. Sirnach erreichte zugleich den ersten Saisonsieg im vierten Spiel.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung fiel in der ersten Halbzeit. Dario Martic traf in der 20. Minute zum 1:0.

Im Spiel gab es total acht Karten. Bei Sirnach sah Alessio Ciraci (92.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Sirnach weitere vier gelbe Karten. Gelbe Karten gab es bei Schmerikon für Loris Peduto (57.), Kevin Fehr (63.) und Curdin Lindemann (80.).

In der Tabelle verbessert sich Sirnach von Rang 10 auf 6. Das Team hat fünf Punkte. Der erste Sieg der Saison für Sirnach folgt nach einer Niederlage und zwei Unentschieden.

Sirnach spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Wattwil Bunt 1929 1 (Platz 9). Zu diesem Spiel kommt es am 27. September (11.00 Uhr, Kett, Sirnach).

Schmerikon rutscht in der Tabelle von Rang 4 auf 5. Das Team hat sechs Punkte. Schmerikon hat bisher zweimal gewonnen und zweimal verloren.

Im nächsten Spiel kriegt es Schmerikon auf fremdem Terrain mit seinem Tabellennachbarn FC Linth 04 2 (Platz 4) zu tun. Die Partie findet am 25. September statt (20.00 Uhr, SGU, Näfels).

Telegramm: FC Schmerikon 1 - FC Sirnach 1 0:1 (0:1) - Allmeind Schmerikon, Schmerikon – Tor: 20. Dario Martic 0:1. – Schmerikon: Pereira Dinis Filipe, Fehr Kevin, Lindemann Curdin, Karabela Akin, Peduto Loris, Eric Milen, Pehlivan Onur, Komani Astrit, Tschirky Marcel, Helbling Yves, Lleshaj Gjejson. – Sirnach: Martic Josip, Protopapa Giuliano, Correia Simoes Ruben Miguel, Kojic Igor, Velickovic Dalibor, Martic Dario, Ciraci Simone, Braun Thomas, De Assuncao Soares Marco Aurelio, Veliu Jelid, De Carvalho Teixeira Silvano. – Verwarnungen: 51. Thomas Braun, 57. Loris Peduto, 63. Kevin Fehr, 66. Alessio Ciraci, 76. Livio De Giosa, 80. Curdin Lindemann, 94. Metin Sakiri – Ausschluss: 92. Alessio Ciraci.

Tabelle: 1. FC Frauenfeld 1 4 Spiele/8 Punkte (10:5). 2. FC Rapperswil-Jona 1928 AG 2 4/7 (9:4), 3. FC Abtwil-Engelburg 1 2/6 (6:0), 4. FC Linth 04 2 3/6 (8:6), 5. FC Schmerikon 1 4/6 (6:4), 6. FC Sirnach 1 4/5 (8:9), 7. FC Eschenbach 1 2/4 (9:7), 8. SC Bronschhofen 1 3/4 (4:5), 9. FC Wattwil Bunt 1929 1 3/3 (5:8), 10. FC Uzwil 2 4/3 (5:10), 11. FC Winkeln SG 1 4/3 (4:9), 12. FC Wängi 1 3/1 (3:10).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2020 15:09 Uhr.