2. LIGA, GRUPPE 2: Deutlicher Sieg für Schmerikon gegen Linth

Schmerikon gewinnt am Freitag auswärts gegen Linth 3:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Onur Pehlivan erzielte in der 27. Minute den Führungstreffer zum 1:0 für Schmerikon. In der 60. Minute baute Yves Helbling den Vorsprung für Schmerikon auf zwei Tore aus (2:0). Mit einem weiteren Tor sorgte Yves Helbling in der 89. Minute für das 3:0 für Schmerikon.

Gelbe Karten gab es bei Schmerikon für Onur Pehlivan (39.), Astrit Komani (44.) und Milen Eric (54.). Eine Verwarnung gab es für Linth, nämlich für Eray Erbinel (67.).

Schmerikon spielte in der Abwehr bisher immer grundsolide: Durchschnittlich lässt das Team nur 0.8 Treffer zu pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 9 geschossenen Toren Rang 7.

Schmerikon machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit neun Punkten auf Rang 3. Schmerikon hat bisher dreimal gewonnen und zweimal verloren.

Als nächstes trifft Schmerikon zuhause mit SC Bronschhofen 1 (Rang 10) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am 3. Oktober statt (17.00 Uhr, Allmeind Schmerikon, Schmerikon).

Für Linth hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 2. Linth hat bisher dreimal gewonnen und zweimal verloren.

Linth spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Wattwil Bunt 1929 1 (Platz 6). Zu diesem Spiel kommt es am 3. Oktober (17.00 Uhr, Grüenau, Wattwil).

Telegramm: FC Linth 04 2 - FC Schmerikon 1 0:3 (0:1) - Allmeind Niederurnen, Niederurnen – Tore: 27. Onur Pehlivan 0:1. 60. Yves Helbling 0:2. 89. Yves Helbling 0:3. – Linth: Feltre Elia, Ibrahimi Jlir, Fragapane Francesco, Contardi Angelo, Redzepi Florind, Langer Noël, Suter Chris, Feldmann Daniel, Gössi Adrian, Erbinel Eray, Miljic Nebojsa. – Schmerikon: Pereira Dinis Filipe, Eric Milen, Lindemann Curdin, Karabela Akin, Peduto Loris, De Siano Matteo, Komani Astrit, Tschirky Marcel, Pehlivan Onur, Helbling Yves, Vigini Sandro. – Verwarnungen: 39. Onur Pehlivan, 44. Astrit Komani, 54. Milen Eric, 67. Eray Erbinel.

Tabelle: 1. FC Abtwil-Engelburg 1 5 Spiele/10 Punkte (11:4). 2. FC Linth 04 2 5/9 (11:11), 3. FC Schmerikon 1 5/9 (9:4), 4. FC Frauenfeld 1 4/8 (10:5), 5. FC Rapperswil-Jona 1928 AG 2 4/7 (9:4), 6. FC Wattwil Bunt 1929 1 4/6 (6:8), 7. FC Sirnach 1 4/5 (8:9), 8. FC Wängi 1 4/4 (6:12), 9. FC Eschenbach 1 4/4 (11:12), 10. SC Bronschhofen 1 4/4 (6:8), 11. FC Winkeln SG 1 5/4 (7:12), 12. FC Uzwil 2 4/3 (5:10).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2020 12:33 Uhr.