2. LIGA, GRUPPE 2: Rapperswil-Jona 1928 setzt Siegesserie auch gegen Wattwil Bunt 1929 fort

Rapperswil-Jona 1928 setzt seine Siegesserie auch gegen Wattwil Bunt 1929 fort. Das 5:0 auswärts am Samstag bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Pousa Fernandez Ruben brachte Rapperswil-Jona 1928 1:0 in Führung (17. Minute). Rapperswil-Jona 1928 baute seine Führung in der 48. Minute (Dardan Ajeti) weiter aus (2:0). Alexander Aerne baute in der 49. Minute die Führung für Rapperswil-Jona 1928 weiter aus (3:0).

Rapperswil-Jona 1928 erhöhte in der 51. Minute seine Führung durch Londrit Hamidi weiter auf 4:0. Florjan Nuraj schoss das 5:0 (65. Minute) für Rapperswil-Jona 1928 und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Bei Wattwil Bunt 1929 sah Jeton Seferi (63.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Wattwil Bunt 1929 weitere fünf gelbe Karten. Die einzige gelbe Karte bei Rapperswil-Jona 1928 erhielt: Londrit Hamidi (57.)

Rapperswil-Jona 1928 spielte in der Abwehr bisher immer grundsolide: Durchschnittlich lässt das Team nur 0.9 Treffer zu pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Der Sturm belegt mit 23 geschossenen Toren Rang 1.

Rapperswil-Jona 1928 rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. Mit 16 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Rapperswil-Jona 1928 hat bisher fünfmal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Als nächstes tritt Rapperswil-Jona 1928 zuhause gegen das drittplatzierte Team FC Abtwil-Engelburg 1 zum Spitzenduell an. Diese Begegnung findet am 25. Oktober statt (16.00 Uhr, Grünfeld, Jona).

Nach der Niederlage büsst Wattwil Bunt 1929 einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zehn Punkten auf Rang 7. Wattwil Bunt 1929 hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Auf Wattwil Bunt 1929 wartet im nächsten Spiel auswärts das sechstplatzierte Team FC Uzwil 2, also der Tabellennachbar. Diese Begegnung findet am 25. Oktober statt (15.00 Uhr, Rüti, Henau).

Telegramm: FC Wattwil Bunt 1929 1 - FC Rapperswil-Jona 1928 AG 2 0:5 (0:1) - Grüenau, Wattwil – Tore: 17. Pousa Fernandez Ruben 0:1. 48. Dardan Ajeti 0:2. 49. Alexander Aerne 0:3. 51. Londrit Hamidi 0:4. 65. Florjan Nuraj 0:5. – Wattwil Bunt 1929: Cucinelli Giuliano, Schönenberger Maximilien, Ledergerber Levin, Seferi Jeton, Bollhalder Rafael, Luma Mervan, Romer Nick, Fernandez Sasha, Porchet Yannic, Pfister Joel, Schneider Christoph. – Rapperswil-Jona 1928: Truniger Janis, Pousa Fernandez Ruben, Ajeti Dardan, Dzaferi Salen, Sousa Pereira Marco, Hamidi Londrit, Fritschi Andrin, Loko Guy, Aerne Alexander, Bahtiyari Metin, Nuraj Florjan. – Verwarnungen: 35. Rafael Bollhalder, 40. Christoph Schneider, 53. Jeton Seferi, 57. Londrit Hamidi, 66. Kaltrim Jahmurataj, 72. Levin Ledergerber – Ausschluss: 63. Jeton Seferi.

Tabelle: 1. FC Frauenfeld 1 7 Spiele/17 Punkte (18:9). 2. FC Rapperswil-Jona 1928 AG 2 8/16 (23:7), 3. FC Abtwil-Engelburg 1 8/14 (16:10), 4. FC Linth 04 2 7/12 (18:15), 5. FC Schmerikon 1 8/11 (11:8), 6. FC Uzwil 2 8/10 (15:19), 7. FC Wattwil Bunt 1929 1 8/10 (10:18), 8. SC Bronschhofen 1 8/10 (9:9), 9. FC Winkeln SG 1 8/10 (15:17), 10. FC Sirnach 1 7/8 (14:18), 11. FC Wängi 1 8/7 (15:25), 12. FC Eschenbach 1 7/4 (12:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.10.2020 00:25 Uhr.

Alle Details zur 2. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.

Hier finden Sie alles zum Ostschweizer Regionalfussball.