2. LIGA, GRUPPE 2: Uzwil beendet Niederlagenserie gegen Wängi – Dejan Misic trifft dreimal

Nach drei Niederlagen in Folge hat Uzwil am Sonntag gegen Wängi einen Sieg feiern können. Das Team gewann auswärts 5:4.

Drucken
Teilen
(chm)

Der spätere Verlierer Wängi lag 1:0 (20. Minute) und 4:3 (73. Minute) in Führung.

Uzwil drehte das Spiel ab der 76. Minute. Mit zwei Toren in den letzten 14 Minuten sicherte sich das Team den 5:4-Sieg.

Matchwinner für Uzwil war Dejan Misic, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Uzwil waren: Ilia Yakov (1 Treffer) und Caryl Lauchenauer (1 Treffe.) für Wängi waren mehrmals erfolgreich. Sie alle trafen zweimal. .

Bei Uzwil sah Beni Farago (68.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Marko Kartelo (43.) und Beni Farago (55.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Waengi, Dominic Holenstein (87.) kassierte sie.

Zahlreiche Gegentore sind für Wängi ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 3.2 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sechs Spielen, in denen die Defensive 19 Tore hinnehmen musste (Rang 11).

Mit dem Sieg liegt Uzwil neu nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Das Team liegt mit sechs Punkten auf Rang 10. Es macht damit einen Sprung um zwei Plätze. Neu am Tabellenende liegt FC Winkeln SG 1. Uzwil hat bisher zweimal gewonnen und viermal verloren.

Uzwil trifft im nächsten Spiel zuhause auf FC Eschenbach 1 (Platz 11). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (19.15 Uhr, Rüti, Henau).

Mit der Niederlage rückt Wängi in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit sieben Punkten neu Platz 9. Nach zwei Siegen in Serie verliert Wängi erstmals wieder. Wängi verlor zudem erstmals zuhause.

Wängi tritt im nächsten Spiel auf fremdem Terrain gegen das Spitzenteam von FC Frauenfeld 1 an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (16.00 Uhr, Kleine Allmend, Frauenfeld).

Telegramm: FC Wängi 1 - FC Uzwil 2 4:5 (1:3) - Grosswies, Wängi – Tore: 20. Michael Schneider 1:0. 25. Dejan Misic 1:1. 29. Dejan Misic 1:2. 45. Ilia Yakov (Penalty) 1:3.70. Björn Queetz (Penalty) 2:3.71. Björn Queetz 3:3. 73. Michael Schneider 4:3. 76. Dejan Misic 4:4. 79. Caryl Lauchenauer 4:5. – Waengi: Meiler Roman, Holenstein Dominic, Sandmeier Stefan, Widmer Fabian, Böhi Simon, Holenstein Pascal, Burgermeister Oliver, Bommer Dario, Thalmann Roman, Lanker Yanick, Schneider Michael. – Uzwil: Düring Silvan, Kartelo Marko, Petrov Velin, Böfer Andreas, Farago Beni, Misic Dejan, Yakov Ilia, Lanzendorfer Luca, Imper Ramon, Smiljanic Stefan, Fonseca Giuseppe. – Verwarnungen: 43. Marko Kartelo, 55. Beni Farago, 87. Dominic Holenstein – Ausschluss: 68. Beni Farago.

Tabelle: 1. FC Frauenfeld 1 6 Spiele/14 Punkte (15:8). 2. FC Abtwil-Engelburg 1 6/13 (15:5), 3. FC Schmerikon 1 6/10 (10:5), 4. FC Rapperswil-Jona 1928 AG 2 6/10 (16:7), 5. FC Linth 04 2 6/9 (13:14), 6. FC Wattwil Bunt 1929 1 6/9 (10:13), 7. FC Sirnach 1 6/8 (12:14), 8. SC Bronschhofen 1 6/8 (9:9), 9. FC Wängi 1 6/7 (13:19), 10. FC Uzwil 2 6/6 (12:17), 11. FC Eschenbach 1 6/4 (11:19), 12. FC Winkeln SG 1 6/4 (8:14).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 20:10 Uhr.

Alle Details zur 2. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.

Hier finden Sie alles zum Ostschweizer Regionalfussball.