3. LIGA, GRUPPE 1: Sargans mit Unentschieden dank Eigentor von Triesenberg

Im Spiel zwischen Triesenberg und Sargans hat es zwar viele Tore gegeben, aber keinen Sieger. Die Teams trennten sich 4:4.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Cédric Chevalley für Triesenberg. In der 8. Minute traf er zum 1:0. In der 35. Minute traf David Becker für Sargans zum 1:1-Ausgleich. In der 54. Minute war es an Ferreira Eido Kevin, Triesenberg 2:1 in Führung zu bringen.

Triesenberg baute seine Führung in der 56. Minute (Cédric Chevalley) weiter aus (3:1). Der Anschlusstreffer für Sargans zum 2:3 kam in der 62. Minute. Verantwortlich dafür war Sandro Willi. Nach nur sechs Minuten glich wiederum Sandro Willi das Spiel für Sargans aus.

In der 79. Minute war es an Diego Mazzini, Triesenberg 4:3 in Führung zu bringen. Der Ausgleich für Sargans fiel in der 94. Minute, als Jonas Sprenger ins eigene Tor traf.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Sargans kassierte vier gelbe Karten. Bei Triesenberg erhielten Marco Neumann (34.) und Maia de Sousa Ricardo (92.) eine gelbe Karte.

Triesenberg hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 3 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach acht Spielen, in denen die Offensive 24 Tore erzielte.

Triesenberg rückt mit dem Unentschieden in der Tabelle nach vorne: Zwölf Punkte bedeuten Rang 6. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Triesenberg hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Triesenberg in einem Auswärtsspiel mit seinem Tabellennachbarn Valposchiavo Calcio 1 (Platz 7) zu tun. Das Spiel findet am 24. Oktober statt (17.30 Uhr, Casai, Campascio).

Für Sargans hat sich die Tabellensituation mit dem Unentschieden nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 8. Sargans hat bisher zweimal gewonnen, dreimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Auf Sargans wartet im nächsten Spiel zuhause das neuntplatzierte Team FC Gams 1, also der Tabellennachbar. Diese Begegnung findet am 25. Oktober statt (16.00 Uhr, Sportanlage Riet, Sargans).

Telegramm: FC Triesenberg 1 - FC Sargans 1 4:4 (1:1) - Leitawies, Triesenberg – Tore: 8. Cédric Chevalley 1:0. 35. David Becker 1:1. 54. Ferreira Eido Kevin 2:1. 56. Cédric Chevalley 3:1. 62. Sandro Willi 3:2. 68. Sandro Willi 3:3. 79. Diego Mazzini 4:3. 94. Eigentor (Jonas Sprenger) 4:4. – Triesenberg: Pupovac Nikola, Chevalley Cédric, Sprenger Jonas, Beck Sebastian, Mazzini Diego, Maia de Sousa Ricardo, Ferreira Eido Kevin, Sljivar Hamza, Kendlbacher Maximilian, Hanselmann Rony, Neumann Marco. – Sargans: Dosch Claudio, Mathis Sven, Becker David, Weber Benjamin, Schai Fabian, Zollino Valentino, Lutz Simon, Walser Marco, Dos Reis Guerreiro Luis, Schumacher Ronny, Willi Sandro. – Verwarnungen: 34. Marco Neumann, 68. Simon Lutz, 81. Marco Giordano, 83. Marco Walser, 92. Maia de Sousa Ricardo, 96. Alberto Söylemez.

Tabelle: 1. FC Triesen 1 7 Spiele/15 Punkte (25:16). 2. FC Bad Ragaz 1 7/15 (26:6), 3. FC Ems 1 6/13 (18:10), 4. FC Landquart 1 6/12 (15:10), 5. FC Buchs 1 7/12 (15:10), 6. FC Triesenberg 1 8/12 (24:16), 7. Valposchiavo Calcio 1 5/11 (7:4), 8. FC Sargans 1 8/9 (17:16), 9. FC Gams 1 8/7 (14:27), 10. CB Trun/Rabius 1 Grp. 6/5 (6:12), 11. FC Thusis - Cazis 1 6/4 (5:20), 12. Chur 97 2 8/0 (7:32).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.10.2020 11:29 Uhr.