3. LIGA, GRUPPE 2: Diego Cassani führt Dardania St. Gallen mit vier Toren zum Sieg gegen Rorschach-Goldach

Dardania St. Gallen reiht Sieg an Sieg: Gegen Rorschach-Goldach hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 6:1

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Dardania St. Gallen über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen. Rorschach-Goldach war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 70. Minute zum zwischenzeitlichen 1:4.

Matchwinner für Dardania St. Gallen war Diego Cassani, der gleich viermal traf. Die weiteren Torschützen für Dardania St. Gallen waren: Mentor Gashi (1 Treffer) und Lundrim Sutaj (1 Treffe.) einziger Torschütze für Rorschach-Goldach war: Fabian Büchler (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Dardania SG, Brando Briner (34.) kassierte sie. Eine Verwarnung gab es für Rorschach-Goldach, nämlich für Marco Büchel (44.).

Die Offensive von Dardania St. Gallen ist die beste der Gruppe. Total schoss das Team 13 Tore in drei Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 4.3 Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Rorschach-Goldach ein relativ häufiges Phänomen. Die total 12 Gegentore in vier Spielen bedeuten einen Schnitt von 3 Toren pro Match (Rang 8).

In der Tabelle verbessert sich Dardania St. Gallen von Rang 3 auf 1. Das Team hat neun Punkte. Dardania St. Gallen feiert mit dem Sieg gegen Rorschach-Goldach bereits den dritten Sieg der Saison. Das Team hat zweimal zuhause und einmal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Im nächsten Spiel trifft Dardania St. Gallen auswärts auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das siebtplatzierte FC Rebstein 1. Die Partie findet am Dienstag (15. September) statt (20.15 Uhr, Birkenau, Rebstein).

Rorschach-Goldach rutscht in der Tabelle von Rang 5 auf 6. Das Team hat fünf Punkte. Rorschach-Goldach hat bisher einmal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt. Rorschach-Goldach verlor zudem erstmals zuhause.

Als nächstes trifft Rorschach-Goldach auswärts mit FC Diepoldsau-Schmitter 1 (Platz 12) auf ein schlechterklassiertes Team. Diese Begegnung findet am 26. September statt (16.00 Uhr, Rheinauen, Diepoldsau).

Telegramm: FC Rorschach-Goldach 17 2 - KF Dardania St. Gallen 1 1:6 (0:2) - Sportanlage Kellen, Tübach – Tore: 41. Diego Cassani 0:1. 43. Diego Cassani 0:2. 48. Diego Cassani 0:3. 66. Lundrim Sutaj 0:4. 70. Fabian Büchler 1:4. 76. Diego Cassani 1:5. 83. Mentor Gashi 1:6. – Rorschach-Goldach: Tobler Manuel, Rusch Yves, Riedo Jérôme, Büchel Marco, Arena Fabio, Cucinelli Saverio, Vidalle Matias, Zellweger Jan, Ademaj Emir, Scheier Patrick, Egger Adrian. – Dardania SG: Albrecht Pascal, Mansaray N Falie Badara, Gashi Mentor, Briner Brando, Cabalzar Nando, Beqiraj Jetmir, Estifanos Abel, Sabit Temesgen, Salvatore Simone, Cassani Diego, Preniqi Arianit. – Verwarnungen: 34. Brando Briner, 44. Marco Büchel.

Tabelle: 1. KF Dardania St. Gallen 1 3 Spiele/9 Punkte (13:4). 2. USV Eschen/Mauren 2 4/8 (7:3), 3. FC Steinach 1 4/8 (14:8), 4. FC Appenzell 1 4/7 (16:9), 5. FC Teufen 1 4/7 (13:13), 6. FC Rorschach-Goldach 17 2 4/5 (8:12), 7. FC Rebstein 1 3/4 (3:6), 8. FC Speicher 1 4/4 (14:18), 9. FC Widnau 2 3/3 (9:8), 10. FC Heiden 1 4/3 (3:12), 11. FC Rüthi 1 2/0 (5:7), 12. FC Diepoldsau-Schmitter 1 3/0 (2:7).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2020 09:19 Uhr.