3. LIGA, GRUPPE 3: Besa holt sich erste Punkte bei Sieg gegen Kreuzlingen – Siegtreffer durch Nikola Torlakovic

Besa siegt zuhause 2:1 gegen Kreuzlingen im zweiten Spiel der Saison.

Drucken
Teilen
(chm)

Besa geriet zunächst in Rückstand, als Salvatore Dolce in der 4. Minute die zwischenzeitliche Führung für Kreuzlingen gelang. In der 18. Minute glich Besa jedoch aus und ging in der 44. Minute in Führung. Torschützen waren Granit Cekaj und Nikola Torlakovic.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Besa sah Astrit Veliji (15.) die rote Karte. Gelbe Karten gab es keine. Gelbe Karten gab es bei Kreuzlingen für Blerand Mustafi (24.) und Marlon Vigna (93.).

Nach dem zweiten Spiel steht Besa mit drei Punkten auf dem sechsten Rang. Das nächste Spiel trägt Besa auswärts gegen das stark gestartete Team FC Bischofszell 1 aus. Diese Begegnung findet am Mittwoch (2. September) statt (20.00 Uhr, Bruggfeld, Bischofszell).

Kreuzlingen steht mit einem Punkt auf Rang 8. Kreuzlingen spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Fortuna SG 1. Die Partie findet am 6. September statt (14.00 Uhr, Hafenareal, Kreuzlingen).

Telegramm: FC Besa 1 - FC Kreuzlingen 2 2:1 (2:1) - Stadion Espenmoos, St. Gallen – Tore: 4. Salvatore Dolce 0:1. 18. Granit Cekaj 1:1. 44. Nikola Torlakovic 2:1. – Besa: Nikollaj Tun, Klinaku Albin, Ceran Semihcan, Veliji Astrit, Nushi Zef, Amidi Arlind, Sevkiu Dardan, Torlakovic Nikola, Krnjic Zoran, Hiseni Faik, Cekaj Granit. – Kreuzlingen: Mesinovic Jasko Jasmin, Mustafi Blerand, Kocan Faid, Avdyli Granit, Rebsamen Noah, Haller Mathias, Nay Nando, Arifagic Adem, Dolce Salvatore, Vigna Marlon, Kurt Johannes. – Verwarnungen: 24. Blerand Mustafi, 93. Marlon Vigna – Ausschluss: 15. Astrit Veliji.

Tabelle: 1. FC Zuzwil 1 2 Spiele/6 Punkte (10:4). 2. SC Brühl 2 2/4 (6:3), 3. FC Bischofszell 1 1/3 (3:0), 4. FC Tägerwilen 1 1/3 (2:1), 5. FC Henau 1 1/3 (1:0), 6. FC Besa 1 2/3 (3:3), 7. FC Wittenbach 1 1/1 (2:2), 8. FC Kreuzlingen 2 2/1 (3:4), 9. FC Romanshorn 2 2/1 (4:8), 10. FC Neukirch-Egnach 1 1/0 (0:3), 11. FC Fortuna SG 1 1/0 (1:4), 12. FC Weinfelden-Bürglen 1 2/0 (2:5).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.

Alle Details zur Liga finden Sie auf der Seite des OFV.