3. LIGA, GRUPPE 3: Bischofszell holt sich drei Punkte gegen Besa – Samuel Weber als Matchwinner

Bischofszell gewinnt zuhause gegen Besa 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Der Siegestreffer für Bischofszell gelang Samuel Weber in der 75. Minute. Davor war es unentschieden gestanden. In der 15. Minute hatte Reto Dähler Bischofszell in Führung gebracht. Der Ausgleich für Besa fiel in der 58. Minute durch Granit Cekaj.

Im Spiel gab es total elf Karten. Besa kassierte insgesamt sechs gelbe Karten. Fünf gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Bischofszell.

Nach dem zweiten Spiel steht Bischofszell mit sechs Punkten auf dem ersten Rang. Bischofszell spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Henau 1. Zu diesem Spiel kommt es am 12. September (17.00 Uhr, Bruggfeld, Bischofszell).

Nach dem zweiten Spiel steht Besa mit drei Punkten auf dem siebten Rang. Besa spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Fortuna SG 1. Das Spiel findet am 13. September statt (14.00 Uhr, Stadion Espenmoos, St. Gallen).

Telegramm: FC Bischofszell 1 - FC Besa 1 2:1 (1:0) - Bruggfeld, Bischofszell – Tore: 15. Reto Dähler 1:0. 58. Granit Cekaj 1:1. 75. Samuel Weber 2:1. – Bischo: Sutter Manuel, Spiegel Michael, Alder Pascal, Mangold Manuel, Dähler Reto, Spiegel Nicolas, Macedo Antonio, Weber Samuel, Eggenberger Florian, Gamba Aron, Ventrici Domenico. – Besa: Nikollaj Tun, Sevkiu Dardan, Klinaku Albin, Nushi Zef, Torlakovic Nikola, Mateo Fernendez Nico, Pinto Evora Paulo Jorge, Baftijaj Pjeter, Krnjic Zoran, Shala Qendrim, Cekaj Granit. – Verwarnungen: 18. Michael Spiegel, 19. Dardan Sevkiu, 32. Qendrim Shala, 43. Pjeter Baftijaj, 45. Domenico Ventrici, 55. Nico Mateo Fernendez, 62. Florian Eggenberger, 80. Flavio Schöb, 86. Antonio Macedo, 89. Jozo Vukadin, 92. Zef Nushi.

Tabelle: 1. FC Bischofszell 1 2 Spiele/6 Punkte (5:1). 2. FC Zuzwil 1 2/6 (10:4), 3. FC Wittenbach 1 2/4 (5:2), 4. SC Brühl 2 2/4 (6:3), 5. FC Tägerwilen 1 1/3 (2:1), 6. FC Henau 1 1/3 (1:0), 7. FC Besa 1 3/3 (4:5), 8. FC Kreuzlingen 2 2/1 (3:4), 9. FC Romanshorn 2 2/1 (4:8), 10. FC Neukirch-Egnach 1 1/0 (0:3), 11. FC Weinfelden-Bürglen 1 2/0 (2:5), 12. FC Fortuna SG 1 2/0 (1:7).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.