3. LIGA, GRUPPE 3: Erneuter Sieg für Bischofszell gegen Henau

Bischofszell setzt seine Siegesserie auch gegen Henau fort. Das 4:3 zuhause am Samstag bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Antonio Macedo. In der 33. Minute traf er zum 1:0. Der Ausgleich für Bischofszell fiel in der 44. Minute, als Samuel Weber ins eigene Tor traf. Das Tor von Nicolas Spiegel in der 48. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Bischofszell.

Zum Ausgleich für Henau traf Dario Regazzoni in der 50. Minute. In der 67. Minute schoss Antonio Macedo sein Team mittels Elfmeter in Führung (3:2). Domenico Ventrici erhöhte in der 70. Minute zur 4:2-Führung. Henau kam in der 78. Minute auf ein Tor heran, als Robin Holenstein per Elfmeter zum 3:4 traf.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bischofszell kassierte fünf gelbe Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Henau, Bujar Sejdi (16.) kassierte sie.

In seiner Gruppe hat Bischofszell den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Durchschnittlich trifft die Offensive 3 Mal pro Partie.

In der Regel kassiert Henau nicht so viele Tore wie gegen Bischofszell. Im Schnitt lässt das Team 1.3 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach drei Spielen, in denen die Defensive 4 Tore hinnehmen musste (Rang 3).

Bischofszell verbessert sich in der Tabelle von Rang 5 auf 3. Das Team hat neun Punkte. Bischofszell feiert mit dem Sieg gegen Henau bereits den dritten Sieg der Saison. Das Team hat dreimal zuhause und nie auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Bischofszell spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Tägerwilen 1 (Platz 7). Das Spiel findet am 22. September statt (20.15 Uhr, Tägermoos, Tägerwilen).

Henau rutscht in der Tabelle von Rang 4 auf 5. Das Team hat sechs Punkte. Nach zwei Siegen in Serie verliert Henau erstmals wieder.

Für Henau geht es auswärts gegen FC Neukirch-Egnach 1 (Platz 10) weiter. Diese Begegnung findet am Donnerstag (17. September) statt (20.15 Uhr, Rietzelg, Neukirch).

Telegramm: FC Bischofszell 1 - FC Henau 1 4:3 (1:1) - Bruggfeld, Bischofszell – Tore: 33. Antonio Macedo 1:0. 44. Eigentor (Samuel Weber) 1:1.48. Nicolas Spiegel 2:1. 50. Dario Regazzoni 2:2. 67. Antonio Macedo (Penalty) 3:2.70. Domenico Ventrici 4:2. 78. Robin Holenstein (Penalty) 4:3. – Bischo: Sutter Manuel, Spiegel Michael, Alder Pascal, Mangold Manuel, Schöb Flavio, Spiegel Nicolas, Macedo Antonio, Weber Samuel, Eggenberger Florian, Gamba Aron, Ventrici Domenico. – Henau: Eberle Manuel, Dal Molin Remo, Maager Matthias, Sejdi Bujar, Löhrer Cédric, Bossart Manuel, Hungerbühler Renato, Salihu Albin, Holenstein Robin, Regazzoni Sandro, Regazzoni Dario. – Verwarnungen: 16. Bujar Sejdi, 19. Florian Eggenberger, 25. Antonio Macedo, 34. Kibir Bilali, 64. Samuel Weber, 82. Thilo Knellwolf.

Tabelle: 1. SC Brühl 2 4 Spiele/10 Punkte (11:5). 2. FC Zuzwil 1 3/9 (11:4), 3. FC Bischofszell 1 3/9 (9:4), 4. FC Wittenbach 1 3/7 (7:2), 5. FC Henau 1 3/6 (6:4), 6. FC Kreuzlingen 2 4/5 (10:9), 7. FC Tägerwilen 1 2/3 (2:3), 8. FC Besa 1 3/3 (4:5), 9. FC Romanshorn 2 4/2 (6:12), 10. FC Neukirch-Egnach 1 3/0 (2:7), 11. FC Weinfelden-Bürglen 1 3/0 (2:7), 12. FC Fortuna SG 1 3/0 (4:12).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2020 20:28 Uhr.