3. LIGA, GRUPPE 3: Erneuter Sieg für Henau gegen Zuzwil

Henau reiht Sieg an Sieg: Gegen Zuzwil hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Folge feiern können. Das Resultat lautete 4:2

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Robin Holenstein, der in der 26. Minute für Henau zum 1:0 traf. Es handelte sich um einen Penalty. Henau baute seine Führung in der 28. Minute (Renato Hungerbühler) weiter aus (2:0). In der 57. Minute gelang Zuzwil (Patrick Gähwiler) der Anschlusstreffer (1:2).

Der Ausgleich für Zuzwil fiel in der 75. Minute (Michael Bossert). Das Tor von Dario Regazzoni in der 77. Minute bedeutete die 3:2-Führung für Henau. Dario Regazzoni erzielte nur zwei Minuten später auch das 4:2 für Henau.

Bei Zuzwil sah Patrick Gähwiler (60.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Silvan Moser (31.) und Aron Gabriel Rivela (93.). Eine Verwarnung gab es für Henau, nämlich für Cédric Löhrer (7.).

Kein Team schiesst mehr Tore pro Spiel in der Gruppe als Henau: Das Team schiesst im Schnitt 3 Tore pro Partie.

Der Sieg bedeutet für Henau die Tabellenführung. Das Team hat nach sechs Spielen 15 Punkte auf dem Konto. Das Team rückt damit um zwei Plätze vor. Henau hat bisher fünfmal gewonnen und einmal verloren.

Als nächstes tritt Henau auswärts gegen das zweitplatzierte Team SC Brühl 2 zum Spitzenduell an. Die Partie findet am 11. Oktober statt (14.00 Uhr, Paul).

Für Zuzwil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 4. Zuzwil hat bisher viermal gewonnen und zweimal verloren.

Zuzwil spielt in der nächsten Partie in einem Heimspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Besa 1 (Rang 10). Das Spiel findet am 10. Oktober statt (17.30 Uhr, Gemeindesportplatz Zuzwil, Zuzwil).

Telegramm: FC Henau 1 - FC Zuzwil 1 4:2 (2:0) - Rüti, Henau – Tore: 26. Robin Holenstein (Penalty) 1:0.28. Renato Hungerbühler 2:0. 57. Patrick Gähwiler 2:1. 75. Michael Bossert 2:2. 77. Dario Regazzoni 3:2. 79. Dario Regazzoni 4:2. – Henau: Eberle Manuel, Dal Molin Remo, Maager Matthias, Sejdi Bujar, Hungerbühler Renato, Schwab Ivan, Zerres Jan, Löhrer Cédric, Holenstein Robin, Bossart Manuel, Regazzoni Dario. – Zuzwil: Castiglioni Fabian, Steiner Fabian, Benz Tim, Bossert Michael, Jud Philip, Fritsche Pascal, Vanadia Graziano, Gähwiler Patrick, Oswald Raphael, Moser Silvan, Kuhn Martin. – Verwarnungen: 7. Cédric Löhrer, 31. Silvan Moser, 93. Aron Gabriel Rivela – Ausschluss: 60. Patrick Gähwiler.

Tabelle: 1. FC Henau 1 6 Spiele/15 Punkte (18:10). 2. SC Brühl 2 6/14 (18:10), 3. FC Wittenbach 1 5/13 (10:3), 4. FC Zuzwil 1 6/12 (16:15), 5. FC Kreuzlingen 2 6/11 (13:10), 6. FC Bischofszell 1 6/11 (16:12), 7. FC Tägerwilen 1 5/7 (13:11), 8. FC Fortuna SG 1 6/4 (12:22), 9. FC Romanshorn 2 5/3 (8:14), 10. FC Besa 1 5/3 (9:13), 11. FC Weinfelden-Bürglen 1 6/3 (10:13), 12. FC Neukirch-Egnach 1 6/0 (3:13).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 00:01 Uhr.