3. LIGA, GRUPPE 3: Favorit Wittenbach siegt gegen Weinfelden-Bürglen – Entscheidung in der Schlussminute

Wittenbach holt gegen Weinfelden-Bürglen auswärts einen Favoritensieg: Der Tabellenvierte gewinnt am Dienstag gegen den Tabellenelften 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Wittenbach geriet zunächst in Rückstand, als Ciaran Concannon in der 68. Minute die zwischenzeitliche Führung für Weinfelden-Bürglen gelang. In der 73. Minute glich Wittenbach jedoch aus und ging in der 96. Minute in Führung. Torschützen waren Dominic Jaenke und Lukas Hungerbühler.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Weinfelden-Bürglen erhielten Tiago Alexandre Rosa Ferreira (85.) und Joel Braun (93.) eine gelbe Karte. Eine Verwarnung gab es für Wittenbach, nämlich für Dominik Eisenhut (39.).

In der Abwehr gehört Wittenbach zu den Besten: Durchschnittlich muss die Defensive 0.6 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 1).

In der Tabelle verbessert sich Wittenbach von Rang 4 auf 1. Das Team hat zehn Punkte. Wittenbach hat bisher dreimal gewonnen, nie verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Wittenbach auf fremdem Terrain auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das siebtplatzierte FC Tägerwilen 1. Diese Begegnung findet am Sonntag (4. Oktober) statt (11.00 Uhr, Tägermoos, Tägerwilen).

Für Weinfelden-Bürglen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit null Punkten auf Rang 11. Weinfelden-Bürglen hat bisher nur verloren, nämlich fünfmal.

Weinfelden-Bürglen spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Fortuna SG 1 (Platz 8). Diese Begegnung findet am Samstag (3. Oktober) statt (16.00 Uhr, Güttingersreuti, Weinfelden).

Telegramm: FC Weinfelden-Bürglen 1 - FC Wittenbach 1 1:2 (0:0) - Güttingersreuti, Weinfelden – Tore: 68. Ciaran Concannon 1:0. 73. Dominic Jaenke 1:1. 96. Lukas Hungerbühler 1:2. – WeinfeldenBuerglen: Kocadayi Sinan, Eschenmoser Jan, Erni Jelle, Braun Joel, Racaniello Marco, Ceka Ljiridon, Wick Fabian, Abdurahimi Erdon, Alder Levin, Uka Benet, Hiseni Rinor. – Wittenbach: Alder Luca, Angehrn Theo, Keller Pascal, Eisenhut Dominik, Breitenmoser Adrian, Angehrn Moritz, Hungerbühler Lukas, Buccoliero Dario, Colonna Gianni, Brülisauer Luca, Jaenke Dominic. – Verwarnungen: 39. Dominik Eisenhut, 85. Tiago Alexandre Rosa Ferreira, 93. Joel Braun.

Tabelle: 1. FC Wittenbach 1 5 Spiele/13 Punkte (10:3). 2. SC Brühl 2 5/13 (15:7), 3. FC Zuzwil 1 5/12 (14:11), 4. FC Henau 1 5/12 (14:8), 5. FC Bischofszell 1 5/10 (13:9), 6. FC Kreuzlingen 2 5/8 (11:9), 7. FC Tägerwilen 1 5/7 (13:11), 8. FC Fortuna SG 1 5/4 (9:15), 9. FC Romanshorn 2 5/3 (8:14), 10. FC Besa 1 5/3 (9:13), 11. FC Weinfelden-Bürglen 1 5/0 (3:10), 12. FC Neukirch-Egnach 1 5/0 (2:11).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 30.09.2020 00:05 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des OFV.