3. LIGA, GRUPPE 3: Salvatore Dolce führt Kreuzlingen mit drei Toren zum Sieg gegen Fortuna

Kreuzlingen behielt im Spiel gegen Fortuna zuhause das bessere Ende für sich und siegte 5:3.

Drucken
Teilen
(chm)

Fortuna erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch Christian Städler ging das Team in der 10. Minute in Führung. Sinisa Tosic glich in der 19. Minute für Kreuzlingen aus. Es hiess 1:1.

Danach drehte Kreuzlingen auf. Das Team schoss ab der 22. Minute noch vier weitere Tore, während Fortuna noch zwei Treffer gelangen (zum 2:2 (25. Minute) und 3:4 (48. Minute)). Der Endstand lautete 5:3.

Matchwinner für Kreuzlingen war Salvatore Dolce, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Kreuzlingen waren: Sinisa Tosic (1 Treffer) und Adem Arifagic (1 Treffer). Einziger Torschütze für Fortuna war: Christian Städler (3 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Kreuzlingen erhielten Adem Arifagic (45.) und Faid Kocan (68.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Fortuna erhielt: Kasim Palaz (76.)

In seiner Gruppe hat Kreuzlingen den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Das Team schiesst im Schnitt 2.7 Tore pro Partie.

Zahlreiche Gegentore sind für Fortuna ein relativ häufiges Phänomen. Die total 12 Gegentore in zwei Spielen bedeuten einen Schnitt von 4 Toren pro Match (Rang 12).

Kreuzlingen verbessert sich in der Tabelle von Rang 8 auf 6. Das Team hat vier Punkte. Kreuzlingen hat je einmal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt.

Kreuzlingen spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Romanshorn 2 (Platz 9). Die Partie findet am 12. September statt (17.00 Uhr, Weitenzelg, Romanshorn).

In der Tabelle liegt Fortuna weiterhin auf Rang 12. Das Team hat null Punkte. Für Fortuna war es bereits die zweite Niederlage in Serie. Nullmal verlor Fortuna zuhause und zweimal auswärts.

Fortuna spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen FC Besa 1 (Platz 8). Zu diesem Spiel kommt es am 13. September (14.00 Uhr, Stadion Espenmoos, St. Gallen).

Telegramm: FC Kreuzlingen 2 - FC Fortuna SG 1 5:3 (4:2) - Hafenareal, Kreuzlingen – Tore: 10. Christian Städler 0:1. 19. Sinisa Tosic 1:1. 22. Salvatore Dolce 2:1. 25. Christian Städler 2:2. 27. Adem Arifagic 3:2. 34. Salvatore Dolce (Penalty) 4:2.48. Christian Städler 4:3. 72. Salvatore Dolce (Penalty) 5:3. – Kreuzlingen: Rebsamen Colin, Rebsamen Noah, Kocan Faid, Mustafi Blerand, Haller Mathias, Nay Nando, Avdyli Granit, Arifagic Adem, Tosic Sinisa, Vigna Marlon, Dolce Salvatore. – Fortuna: Jeyakaran Akash, Poblete Cuevas José Enrique, Grüter Noah, Golic Sasa, Demirci Enes, Marino Ciro, Shala Perparim, Palaz Kasim, Leuzinger Timo, Enzler Patrick, Städler Christian. – Verwarnungen: 45. Adem Arifagic, 68. Faid Kocan, 76. Kasim Palaz.

Tabelle: 1. FC Zuzwil 1 3 Spiele/9 Punkte (11:4). 2. FC Wittenbach 1 3/7 (7:2), 3. SC Brühl 2 3/7 (8:3), 4. FC Bischofszell 1 2/6 (5:1), 5. FC Henau 1 2/6 (3:0), 6. FC Kreuzlingen 2 3/4 (8:7), 7. FC Tägerwilen 1 2/3 (2:3), 8. FC Besa 1 3/3 (4:5), 9. FC Romanshorn 2 3/1 (4:10), 10. FC Neukirch-Egnach 1 2/0 (0:4), 11. FC Weinfelden-Bürglen 1 3/0 (2:7), 12. FC Fortuna SG 1 3/0 (4:12).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 06.09.2020 19:08 Uhr.