3. LIGA, GRUPPE 4: Erneuter Sieg für Flawil gegen Neckertal – Siegesserie von Neckertal gebrochen

Flawil reiht Sieg an Sieg: Gegen Neckertal hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 6:1

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Flawil dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 5. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 4:1 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Flawil noch auf 6:1. Neckertal war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 41. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Flawil waren: Dusan Vasic (2 Treffer), David Obrist (2 Treffer), Mirco Oertig (1 Treffer) und José Pereira Pires (1 Treffer). Einziger Torschütze für Neckertal war: Sandro Meng (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Flawil erhielten Nicola Graf (28.) und Sukri Ferati (60.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Neckertal, Stephen Bosshard (59.) kassierte sie.

Flawil hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Die total 21 Tore in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von 3.5 Toren pro Match.

Die Abwehr von Neckertal kassiert nicht selten viele Gegentore. Total liess das Team 18 Tore in sechs Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3 Toren pro Spiel (Rang 11).

Flawil bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. Das Team liegt mit zwölf Punkten auf Rang 3. Flawil hat bisher dreimal gewonnen, nie verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Flawil spielt in der nächsten Partie in einem Heimspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Münchwilen 1 (Rang 10). Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (17.00 Uhr, Schützenwiese, Flawil).

Mit der Niederlage rückt Neckertal in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit neun Punkten neu Platz 5. Neckertal hat bisher dreimal gewonnen und dreimal verloren.

Als nächstes trifft Neckertal auswärts mit FC Ebnat-Kappel 1 (Platz 11) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am 11. Oktober statt (10.00 Uhr, Untersand, Ebnat).

Telegramm: FC Neckertal-Degersheim 1 - FC Flawil 1 1:6 (1:4) - Oberstufenzentrum, Necker – Tore: 5. Dusan Vasic 0:1. 26. David Obrist 0:2. 30. Dusan Vasic 0:3. 41. Sandro Meng 1:3. 45. José Pereira Pires 1:4. 58. David Obrist 1:5. 84. Mirco Oertig 1:6. – Neckertal: Ebneter Timo, Pondini Fabio, Lehmann Nico, Crottogini Rico, Meng Sandro, Gübeli Benjamin, Lieberherr Ron, Felix Micha, Bosshard Stephen, Meng Nico, Felix Ramon. – Flawil: Pilica Edis, Hajrovic Esmer, Ferati Sukri, Edipi Valdrin, Stäbler Roman, Culanic Stanko, Oertig Mirco, Graf Nicola, Obrist David, Vasic Dusan, Pereira Pires José. – Verwarnungen: 28. Nicola Graf, 59. Stephen Bosshard, 60. Sukri Ferati.

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 6 Spiele/14 Punkte (19:7). 2. FC Herisau 1 6/13 (22:10), 3. FC Flawil 1 6/12 (21:8), 4. FC Gossau 2 5/9 (16:9), 5. FC Neckertal-Degersheim 1 6/9 (8:18), 6. FC Uznach 1 6/9 (14:17), 7. FC Dussnang 1 5/8 (8:7), 8. SC Aadorf 1 6/6 (13:17), 9. FC Glarus 1 6/6 (10:15), 10. FC Münchwilen 1 6/3 (9:16), 11. FC Ebnat-Kappel 1 4/2 (7:15), 12. FC Netstal 1 4/1 (2:10).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 00:06 Uhr.