3. LIGA, GRUPPE 4: Gossau gewinnt deutlich gegen Netstal

Gossau gewinnt zuhause gegen Netstal 5:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Gossau dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 14. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 3:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Gossau noch auf 5:1. Netstal war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 64. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Gossau waren: Mauro Osta (2 Treffer) und Daniel Bruggmann (2 Treffer). Ein Tor für Gossau war ein Eigentor des Gegners. Einziger Torschütze für Netstal war: Lucas Sauter (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Netstal für Robin Kormann (65.) und Andris Zweifel (81.). Die einzige gelbe Karte bei Gossau erhielt: Daniel Bruggmann (55.)

Gossau liegt nach Spiel 3 auf Rang 1. Gossau trifft im nächsten Spiel auswärts auf das stark gestartete Team FC Tobel-Affeltrangen 1946 1. Zu diesem Spiel kommt es am 12. September (18.00 Uhr, Breite Tobel, Tobel).

Nach dem ersten Spiel steht Netstal auf dem zwölften Rang. Netstal spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Ebnat-Kappel 1. Das Spiel findet am 12. September statt (18.30 Uhr, Wiggis, Netstal).

Telegramm: FC Gossau 2 - FC Netstal 1 5:1 (3:0) - Buechenwald, Gossau – Tore: 14. Eigentor (Robin Kormann) 1:0.23. Mauro Osta 2:0. 36. Daniel Bruggmann 3:0. 64. Lucas Sauter (Penalty) 3:1.77. Daniel Bruggmann (Penalty) 4:1.82. Mauro Osta 5:1. – Gossau: Wirth Fabio, Wick Rico, Kovacevic Zlatibor, Lange Gil, Rutz Jeffrey, Gönültas Olcay, Bischofberger Andreas, Schmid Yannick, Bruggmann Daniel, Osta Mauro, Singh Pavel. – Netstal: Jost Janosch, Schneider Jannis, Reumer Tjark, Sauter Lucas, Zweifel Andris, Felice Federico, Carvalho da Silva Henrique Manuel, Vieira Pereira Leandro, Kormann Robin, Ugur Enis Yaman, Bernardo Marques Daniel Bruno. – Verwarnungen: 55. Daniel Bruggmann, 65. Robin Kormann, 81. Andris Zweifel.

Tabelle: 1. FC Gossau 2 3 Spiele/9 Punkte (14:4). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 2/4 (4:3), 3. FC Dussnang 1 2/4 (3:2), 4. FC Uznach 1 1/3 (3:2), 5. FC Herisau 1 2/3 (4:3), 6. FC Münchwilen 1 3/3 (6:7), 7. FC Flawil 1 2/2 (3:3), 8. FC Ebnat-Kappel 1 3/2 (6:9), 9. SC Aadorf 1 3/2 (6:9), 10. FC Neckertal-Degersheim 1 1/0 (2:3), 11. FC Glarus 1 1/0 (0:2), 12. FC Netstal 1 1/0 (1:5).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 06.09.2020 19:08 Uhr.