3. LIGA, GRUPPE 4: Neckertal siegt gegen Glarus

Sieg für Neckertal: Gegen Glarus gewinnt das Team am Samstag zuhause 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Neckertal lag ab der 80. Minute mit zwei Toren in Führung, nachdem Stephen Bosshard (18. Minute) und Ron Lieberherr getroffen hatten. Glarus gelang in der 85. Minute durch Marco Conte noch der Anschlusstreffer.

Gelbe Karten gab es bei Glarus für Silas Gabriel (20.), Alain Hofer (25.) und Marco Conte (90.). Gelbe Karten gab es bei Neckertal für Stephen Bosshard (27.) und Joël Bischof (89.).

Neckertal verbessert sich in der Tabelle von Rang 11 auf 6. Das Team hat drei Punkte. Der erste Sieg der Saison für Neckertal folgt nach zwei Niederlagen und null Unentschieden. Neckertal konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Neckertal spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Netstal 1 (Platz 11). Diese Begegnung findet am 19. September statt (18.30 Uhr, Wiggis, Netstal).

In der Tabelle liegt Glarus weiterhin auf Rang 12. Das Team hat null Punkte. Glarus hat bisher nur verloren, nämlich dreimal.

Im nächsten Spiel kriegt es Glarus zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Dussnang 1. Die Partie findet am 23. September statt (20.15 Uhr, Buchholz, Glarus).

Telegramm: FC Neckertal-Degersheim 1 - FC Glarus 1 2:1 (1:0) - Oberstufenzentrum, Necker – Tore: 18. Stephen Bosshard 1:0. 80. Ron Lieberherr 2:0. 85. Marco Conte 2:1. – Neckertal: Meng Nico, Ebneter Timo, Pondini Fabio, Lehmann Nico, Büchler Dimitri, Meng Sandro, Gübeli Benjamin, Lieberherr Ron, Bosshard Stephen, Lenherr Marco, Ajdarpasic Alen. – Glarus: Micheroli Loris, Traba Baumgartner Juan Manuel, Budimir Luka, Stabile Carlo, Gabriel Silas, Conte Marco, Dovicak David, Dervishi Ailton, Pozzy Elija, Reshani Samir, Hofer Alain. – Verwarnungen: 20. Silas Gabriel, 25. Alain Hofer, 27. Stephen Bosshard, 89. Joël Bischof, 90. Marco Conte.

Tabelle: 1. FC Gossau 2 4 Spiele/9 Punkte (16:8). 2. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 3/7 (8:5), 3. FC Dussnang 1 3/7 (6:2), 4. FC Uznach 1 2/6 (7:4), 5. FC Herisau 1 3/6 (12:4), 6. FC Neckertal-Degersheim 1 3/3 (5:12), 7. FC Münchwilen 1 4/3 (6:10), 8. FC Flawil 1 2/2 (3:3), 9. SC Aadorf 1 3/2 (6:9), 10. FC Ebnat-Kappel 1 3/2 (6:9), 11. FC Netstal 1 1/0 (1:5), 12. FC Glarus 1 3/0 (3:8).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2020 15:36 Uhr.