3. Liga, Gruppe 3
Erstmals drei Punkte für Abtwil bei Sieg gegen Appenzell

Erster Saisonsieg für Abtwil nach neun Spielen: Die Mannschaft hat am Samstag auswärts beim 4:1 gegen Appenzell zum ersten Mal drei Punkte geholt.

Drucken
(chm)

Das Skore eröffnete Berkay Oeztürk in der 5. Minute. Er traf für Abtwil zum 1:0. Ein Penalty, erfolgreich verwandelt durch Simon Baumann, sorgte in der 16 für den Ausgleich für Appenzell. Moritz Kupferschmid schoss Abtwil in der 56. Minute zur 2:1-Führung. 

Christian Ammann erhöhte in der 72. Minute zur 3:1-Führung für Abtwil. Den tormässigen Schlusspunkt setzte Berkay Oeztürk in der 81. Minute, als er für Abtwil zum 4:1 traf.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Abtwil für David Styger (65.) und Moritz Kupferschmid (87.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Appenzell, Andrej Hörler (26.) kassierte sie.

Für so viele erzielte Tore wie in diesem Spiel ist Abtwil eher nicht bekannt. Das Team hat einen Tore-Schnitt von 1.6 pro Spiel. Das bedeutet, dass Abtwil die zehntbeste Offensive der Gruppe hat. Die Verteidigung belegt Rang 11 mit durchschnittlich 3.3 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Appenzell kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 2.9 (Rang 8).

Als Schlusslicht ins Spiel gestiegen, hat Abtwil mit dem Sieg die rote Laterne abgeben können. Drei Punkte bedeuten Rang 11. Das Team verbessert sich um einen Platz. Abtwil hat bisher einmal gewonnen und achtmal verloren.

Für Abtwil geht es zuhause gegen FC Besa 1 (Platz 6) weiter. Die Partie findet am 29. Oktober statt (16.00 Uhr, Spiserwies, Abtwil).

Für Appenzell hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 9. Für Appenzell ist es bereits die sechste Niederlage der laufenden Saison. Ein Spiel von Appenzell ging unentschieden aus.

Auf Appenzell wartet im nächsten Spiel auswärts das achtplatzierte Team FC Niederwil 1, also der Tabellennachbar. Zu diesem Spiel kommt es am 29. Oktober (17.00 Uhr, Schule Niederwil, Niederwil).

Telegramm: FC Appenzell 1 - FC Abtwil-Engelburg 2 1:4 (1:1) - Schaies, Appenzell – Tore: 5. Berkay Oeztürk 0:1. 16. Simon Baumann (Penalty) 1:1.56. Moritz Kupferschmid 1:2. 72. Christian Ammann 1:3. 81. Berkay Oeztürk 1:4. – Appenz: Mischa Enzler, Dimitri Wyss, Andrej Hörler, Marko Jurkic, Mario Breitenmoser, Luca Hörler, Alem Alic, Josef Peterer, Jonas Signer, Simon Baumann, Kevin Streule. – Abtwil: Damian Scherrer, Christian Ammann, Micha Koch, Patrick Jenni, David Styger, Iven Manser, Eischwar Rasiah, Felix Kunzmann, Moritz Kupferschmid, Livio Lamorte, Berkay Oeztürk. – Verwarnungen: 26. Andrej Hörler, 65. David Styger, 87. Moritz Kupferschmid.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 3:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Ostschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 22.10.2022 21:00 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.