3. LIGA, GRUPPE 1: Bettlach gewinnt klar gegen Türkischer SC

Bettlach behielt im Spiel gegen Türkischer SC Solothurn am Mittwoch auswärts das bessere Ende für sich und siegte 7:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte Bettlach vier seiner Tore in der ersten Halbzeit, drei kamen in der zweiten Halbzeit dazu. Türkischer SC Solothurn waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:3 (22. Minute) und zum 2:3 (25. Minute).

Die Torschützen für Bettlach waren: Fausto Falgetano (2 Treffer), Daniele Gallizioli (2 Treffer), Matthias Streit (1 Treffer), Kevin Sriwong (1 Treffer) und Jan Walker (1 Treffer). Die Torschützen für Türkischer SC Solothurn waren: Miguel Cardenas und Haydar Gökgül.

Gelbe Karten gab es bei Türkischer SC Solothurn für Haydar Gökgül (28.), Berkan Özgen (65.) und Tolunay Yildiz (76.). Die einzige gelbe Karte bei Bettlach erhielt: Manuel Ketels (62.)

In seiner Gruppe hat Bettlach den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Die total 18 Tore in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von 3 Toren pro Match.

Zahlreiche Gegentore sind für Türkischer SC Solothurn ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 3.3 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sechs Spielen, in denen die Defensive 20 Tore hinnehmen musste (Rang 11).

Bettlach machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit neun Punkten auf Rang 7. Bettlach hat bisher dreimal gewonnen und dreimal verloren.

Für Bettlach geht es in einem Auswärtsspiel gegen HNK Croatia (Platz 12) weiter. Das Spiel findet am 30. September statt (20.00 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Nach der Niederlage büsst Türkischer SC Solothurn einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zwei Punkten auf Rang 11. Für Türkischer SC Solothurn ist es bereits die vierte Niederlage der laufenden Saison. Zwei Spiele von Türkischer SC Solothurn gingen unentschieden aus.

Türkischer SC Solothurn tritt im nächsten Spiel auswärts gegen das Spitzenteam von GS Italgrenchen an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Diese Begegnung findet am Samstag (26. September) statt (17.00 Uhr, Sportplatz Riedern, Grenchen).

Telegramm: Türkischer SC Solothurn Solothurn - FC Bettlach 2:7 (2:4) - Mittleres Brühl, Solothurn – Tore: 7. Fausto Falgetano 0:1. 11. Kevin Sriwong 0:2. 19. Daniele Gallizioli 0:3. 22. Miguel Cardenas 1:3. 25. Haydar Gökgül 2:3. 34. Fausto Falgetano 2:4. 63. Daniele Gallizioli 2:5. 77. Jan Walker 2:6. 86. Matthias Streit 2:7. – Türkischer SC: Zulfi Altaj, Bediji Armend, Yildiz Tolunay, Berberoglu Metin, Cay Erdem, Schwab Steven, Akyüz Murat, Ciftci Ensar, Korkut Ahmet Can, Cardenas Miguel, Gökgül Haydar. – Bettlach: Schmid Nicolas, Ketels Manuel, Fabbro Marco, Messerli Matthias, Haring Mitja, Sriwong Kevin, Falgetano Fausto, Walker Jan, Marugg Joel, Kohler Eric, Gallizioli Daniele. – Verwarnungen: 28. Haydar Gökgül, 62. Manuel Ketels, 65. Berkan Özgen, 76. Tolunay Yildiz.

Tabelle: 1. FC Riedholz 7 Spiele/16 Punkte (21:8). 2. FC Gerlafingen 7/16 (27:11), 3. GS Italgrenchen 7/15 (16:10), 4. FC Rüttenen 6/12 (21:13), 5. FC Leuzigen 6/10 (14:12), 6. SC Blustavia 7/10 (14:15), 7. FC Bettlach 6/9 (18:17), 8. FC Zuchwil 7/8 (9:9), 9. FC Selzach 7/8 (15:21), 10. FC Biberist 6/2 (8:14), 11. Türkischer SC Solothurn Solothurn 6/2 (10:20), 12. HNK Croatia 6/1 (4:27).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 23.09.2020 23:46 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des SOFV.