3. LIGA, GRUPPE 1: Hoher Pflichtsieg für Riedholz gegen Biberist

Riedholz holt gegen Biberist zuhause einen Favoritensieg: Der Tabellendritte gewinnt am Samstag gegen den Tabellenzehnten 6:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Drei seiner Tore schoss Riedholz in der ersten Halbzeit, gleich viele in der zweiten Halbzeit. Biberist blieb ohne Torerfolg.

Die Torschützen für Riedholz waren: Silas Gunziger, Marco Bruni, Luc Henzi, Joel Binz, Henry Horn und Alex Steffen.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

In seiner Gruppe hat Riedholz den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Durchschnittlich trifft die Offensive 2.9 Mal pro Partie.

Riedholz rückt mit dem Sieg an die Tabellenspitze vor. Nach elf Spielen hat das Team 23 Punkte. Das ist ein Sprung um zwei Plätze. Riedholz hat bisher siebenmal gewonnen, zweimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Riedholz in einem Heimspiel mit SC Blustavia (Rang 7) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am 24. Oktober statt (17.00 Uhr, Sportplatz Wyler, Riedholz).

Für Biberist hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 10. Für Biberist war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Auf Biberist wartet im nächsten Spiel auswärts das neuntplatzierte Team FC Leuzigen, also der Tabellennachbar. Das Spiel findet am 24. Oktober statt (17.30 Uhr, Kreuzacker, Leuzigen).

Telegramm: FC Riedholz - FC Biberist 6:0 (3:0) - Sportplatz Wyler, Riedholz – Tore: 4. Marco Bruni (Penalty) 1:0.6. Henry Horn 2:0. 19. Luc Henzi 3:0. 53. Silas Gunziger 4:0. 91. Joel Binz 5:0. 92. Alex Steffen 6:0. – Riedholz: Fürst Simon, Feier Marco, Ilgenstein Tim, Rickenbacher Noah, Bruni Marco, Reinhart Elia, Gunziger Silas, Henzi Luc, Tschumi Tobias, Horn Henry, Grütter Fabian. – Biberist: Heri Sascha, Grossen Romeo, Keller Nicola, Frölich Janis, Schmid Leon, Flury Pascal, Doric Josip, Mannori Fabio, Geissbühler Marc, Stuber Raphael, Siragusa Luca. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Riedholz 11 Spiele/23 Punkte (32:14). 2. GS Italgrenchen 11/23 (23:12), 3. FC Gerlafingen 11/23 (39:14), 4. FC Rüttenen 11/20 (33:21), 5. FC Bettlach 11/18 (31:27), 6. FC Zuchwil 10/17 (20:15), 7. SC Blustavia 11/16 (22:22), 8. FC Selzach 11/15 (22:26), 9. FC Leuzigen 11/10 (18:29), 10. FC Biberist 11/9 (19:26), 11. Türkischer SC Solothurn Solothurn 10/6 (16:30), 12. HNK Croatia 11/2 (8:47).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2020 21:53 Uhr.