3. LIGA, GRUPPE 2: Kestenholz mit Sieg gegen Hägendorf – Siegtreffer durch Adrian Wiemann

Hägendorf lag gegen Kestenholz deutlich vorne, nämlich 2:0 (33. Minute) - und verlor dennoch. Kestenholz feiert einen 3:2-Heimsieg.

Drucken
Teilen
(chm)

Kestenholz geriet in der Partie zunächst mit zwei Toren in Rückstand: Das Skore eröffnete Benjamin Huber in der 25. Minute. Er traf für Hägendorf zum 1:0. In der 33. Minute baute Dominik Schalt den Vorsprung für Hägendorf auf zwei Tore aus (2:0).

Die Wende gelang Kestenholz ab der 35. Minute, als Luis Filipe Da Silva Do Aido zum 1:2 traf. Es folgte in der 55. Minute der Ausgleichstreffer durch Simon Meier, ehe Adrian Wiemann in der 78. Minute der Siegtreffer gelang.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Claude Keller von Hägendorf erhielt in der 65. Minute die gelbe Karte.

Die Offensive von Kestenholz hat bislang häufig überzeugt: In sechs Spielen hat sie total 17 Tore erzielt, was einem Schnitt von 2.8 Toren pro Partie entspricht. Statistisch gesehen hat das Team die viertbeste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 9 mit durchschnittlich 2 zugelassenen Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg rückt Kestenholz um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit zehn Punkten auf Rang 5. Kestenholz hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Kestenholz spielt in der nächsten Partie auswärts gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Olten (Rang 13). Zu diesem Spiel kommt es am 22. September (20.00 Uhr, Sportanlagen Kleinholz, Olten).

Nach der Niederlage büsst Hägendorf einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zehn Punkten auf Rang 6. Hägendorf hat bisher dreimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Hägendorf tritt im nächsten Spiel in einem Heimspiel gegen das Spitzenteam von FC Deitingen an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Diese Begegnung findet am 23. September statt (20.00 Uhr, Breite, Hägendorf).

Telegramm: FC Kestenholz - FC Hägendorf 3:2 (1:2) - St. Peter, Kestenholz – Tore: 25. Benjamin Huber 0:1. 33. Dominik Schalt 0:2. 35. Luis Filipe Da Silva Do Aido 1:2. 55. Simon Meier 2:2. 78. Adrian Wiemann 3:2. – Kestenholz: Kaufmann Oliver, Da Silva Do Aido Luis Filipe, Flury Remo, Von Arx Fabian, Uebelhart Mike, Taschler Marc, Meier Simon, Anderegg Robin, Von Arx Kevin, Häfeli Philipp, Gerber Nik. – Hägendorf: Furrer Nick, Bürgin Miro, De Graaf Bas, Furrer Livio, Schalt Dominik, Keller Claude, Hasani Driton, Huber Benjamin, Dätwyler Lukas, Kurmann Noah, Willimann Dominik. – Verwarnungen: 65. Claude Keller.

Tabelle: 1. FC Subingen 6 Spiele/13 Punkte (12:7). 2. FC Trimbach 6/12 (14:9), 3. FC Deitingen 5/10 (16:6), 4. FC Winznau 5/10 (17:9), 5. FC Kestenholz 6/10 (17:12), 6. FC Hägendorf 6/10 (21:9), 7. FC Wangen a/A 5/9 (10:8), 8. SC Flumenthal 5/7 (8:12), 9. FC Welschenrohr 6/7 (11:7), 10. FC Dulliken 6/7 (11:7), 11. FC Wangen b. O. 5/5 (9:13), 12. FC Mümliswil 6/1 (5:20), 13. FC Olten 5/0 (1:33).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 14.09.2020 07:43 Uhr.