3. LIGA, GRUPPE 1: Aussenseiter Olympique Lucerne gewinnt gegen Ibach

Überraschender Sieg für Olympique Lucerne: Das Team auf Tabellenrang 7 hat am Samstag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Ibach (1. Rang) auswärts 4:2 geschlagen.

Drucken
Teilen
(chm)

Lukas Teixeira Ferreira eröffnete in der 27. Minute das Skore, als er für Ibach das 1:0 markierte. Gleichstand stellte Dursum Music durch seinen Treffer für Olympique Lucerne in der 28. Minute her. Dardan Krasniqi brachte Olympique Lucerne 2:1 in Führung (35. Minute).

Gleichstand (2:2) hiess es wieder in der 50. Minute, als Joël Schmidiger für Ibach traf. Valbon Neziri brachte Olympique Lucerne 3:2 in Führung (66. Minute). Das letzte Tor der Partie fiel in der 79. Minute, als Dursum Music die Führung für Olympique Lucerne auf 4:2 erhöhte.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Olympique Lucerne für Dardan Krasniqi (54.) und Dusko Kovacevic (91.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Ibach, Joël Schmidiger (41.) kassierte sie.

In der Tabelle verbessert sich Olympique Lucerne von Rang 7 auf 4. Das Team hat sieben Punkte. Olympique Lucerne hat bisher zweimal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Olympique Lucerne in einem Heimspiel mit FC Küssnacht 2 (Rang 11) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am 18. September statt (20.30 Uhr, Sportanlagen Allmend, Luzern).

Ibach steht in der Tabelle neu auf Rang 3 (zuvor: 1). Das Team hat sieben Punkte. Ibach hat bisher zweimal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Ibach geht es auswärts gegen SK Root (Platz 7) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am 19. September (18.00 Uhr, Unterallmend, Root).

Telegramm: FC Ibach II - Olympique Lucerne 2:4 (1:2) - Gerbihof, Ibach – Tore: 27. Lukas Teixeira Ferreira 1:0. 28. Dursum Music 1:1. 35. Dardan Krasniqi 1:2. 50. Joël Schmidiger 2:2. 66. Valbon Neziri 2:3. 79. Dursum Music 2:4. – Ibach: Nussbaumer Nando, Küchler Nicolas, Hürlimann Dario, Reichmuth Tim, Pfyl Patrick, Krienbühl Adrian, Olival Ferreira David, Bulica Kushtrim, Teixeira Ferreira Lukas, Malanovic Alen, Schmidiger Joël. – Olympique Lucerne: Kovacevic Dusko, Fuchs Ivo, Deva Selim, Sucic Mile, Selimi Arsim, Krasniqi Dardan, Volic Vedran, Neziri Valbon, Jusovic Mirzet, Draganovic Samir, Music Dursum. – Verwarnungen: 41. Joël Schmidiger, 54. Dardan Krasniqi, 91. Dusko Kovacevic.

Tabelle: 1. Zug 94 II 4 Spiele/10 Punkte (12:7). 2. FC Sins 4/9 (13:6), 3. FC Ibach II 4/7 (10:8), 4. Olympique Lucerne 4/7 (8:8), 5. FC Hünenberg I 4/6 (14:10), 6. FC Muotathal 4/6 (5:4), 7. SK Root 4/6 (8:8), 8. FC Baar 1 3/4 (11:7), 9. FC Dietwil 4/4 (4:11), 10. SC Steinhausen 4/3 (6:11), 11. FC Küssnacht 2 3/1 (3:5), 12. Weggiser SC 4/0 (3:12).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2020 07:16 Uhr.