3. LIGA, GRUPPE 1: Hünenberg gewinnt klar gegen Küssnacht a. R.

Hünenberg gewinnt am Samstag auswärts gegen Küssnacht 4:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Gino Dönni brachte Hünenberg 1:0 in Führung (16. Minute). In der 64. Minute baute Dario Burkhardt den Vorsprung für Hünenberg auf zwei Tore aus (2:0). Hünenberg erhöhte in der 82. Minute seine Führung durch Eloy Manuel Aneas Barrios weiter auf 3:0. Sechs Minuten dauerte es, ehe Eloy Manuel Aneas Barrios erneut erfolgreich war. Er traf in der 88. Minute zum 4:0 für Hünenberg.

Gelbe Karten gab es bei Hünenberg für Flamur Loshaj (60.) und Sebastian Meister (80.). Gelbe Karten gab es bei Küssnacht für Bone Matijevic (84.) und Vitor Hugo Gomes Santos (85.).

Die Abwehr von Küssnacht kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 4.1 (Rang 11).

Hünenberg machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 5. Hünenberg hat bisher viermal gewonnen und viermal verloren.

Als nächstes trifft Hünenberg daheim mit Weggiser SC (Rang 12) auf ein schlechterklassiertes Team. Zu diesem Spiel kommt es am 18. Oktober (14.00 Uhr, Ehret, Hünenberg).

Für Küssnacht hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit einem Punkt auf Rang 11. Für Küssnacht war es bereits die siebte Niederlage in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Küssnacht auf fremdem Terrain mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Sins. Diese Begegnung findet am 18. Oktober statt (14.00 Uhr, Sportanlage Letten, Sins).

Telegramm: FC Küssnacht 2 - FC Hünenberg I 0:4 (0:1) - Luterbach, Küssnacht – Tore: 16. Gino Dönni 0:1. 64. Dario Burkhardt 0:2. 82. Eloy Manuel Aneas Barrios 0:3. 88. Eloy Manuel Aneas Barrios 0:4. – Küssnacht a/R: Janner Sandro, Cernadela Pires Dylan Ayrton, Wüest Lukas, Matijevic Bone, Guedes Carvalho Marco Daniel, Janser Nico, Reber Simon, Gomes Santos Vitor Hugo, Gashi Blerim, Stadler Mario, Tarzia Roberto. – Hünenberg: Galan Rua Jose Carlos, Dönni Gino, Pereira Matos Vitor Hugo, Aneas Barrios Eloy Manuel, Celik Ümit, Loshaj Flamur, Bosnjak Mario, Meister Sebastian, Softic Elmir, Vrazic Matias, Flaction Joël. – Verwarnungen: 60. Flamur Loshaj, 80. Sebastian Meister, 84. Bone Matijevic, 85. Vitor Hugo Gomes Santos.

Tabelle: 1. FC Baar 1 8 Spiele/19 Punkte (44:11). 2. Zug 94 II 8/19 (27:14), 3. FC Sins 7/18 (25:8), 4. SK Root 7/13 (16:10), 5. FC Hünenberg I 8/12 (25:14), 6. FC Muotathal 8/12 (17:17), 7. Olympique Lucerne 7/11 (14:17), 8. FC Ibach II 8/10 (16:18), 9. SC Steinhausen 7/9 (19:19), 10. FC Dietwil 8/7 (11:24), 11. FC Küssnacht 2 8/1 (7:33), 12. Weggiser SC 8/0 (4:40).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.10.2020 09:39 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.

Hier finden Sie alle Spielberichte zum Zentralschweizer Regionalfussball.