3. LIGA, GRUPPE 1: Root mit Sieg gegen Dietwil

Dietwil lag gegen Root deutlich vorne, nämlich 2:0 (47. Minute) - und verlor dennoch. Root feiert einen 4:2-Heimsieg.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Nabil dos Anjos Marcelo Augusto in der 43. Minute. Er traf für Dietwil zum 1:0. Kevin Nzita erhöhte in der 47. Minute zur 2:0-Führung für Dietwil. Die 67. Minute brachte für Root den Anschlusstreffer zum 1:2. Erfolgreich war Piero Ricci.

Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 69, als Michael Wigger für Root erfolgreich war. Per Penalty traf Mladen Milojicic in der 75. Minute zur 3:2-Führung für Root. Mit dem 4:2 für Root schoss Claudio Strebel das letzte Tor der Partie.

Bei Dietwil erhielten Noah Bucher (20.), Vincent Bär (67.) und Roland Preka (75.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Root, Michael Wigger (76.) kassierte sie.

Zahlreiche Gegentore sind für Dietwil ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 3 (Rang 9).

Mit dem Sieg rückt Root um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit 16 Punkten auf Rang 5. Root hat bisher fünfmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Root spielt zum nächsten Mal auswärts gegen SC Steinhausen (Platz 10). Zu diesem Spiel kommt es am Dienstag (27. Oktober) (20.00 Uhr, Eschfeld, Steinhausen).

Für Dietwil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zehn Punkten auf Rang 9. Dietwil hat bisher dreimal gewonnen, sechsmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Dietwil daheim mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Sins. Zu diesem Spiel kommt es am 31. Oktober (18.00 Uhr, Schadhölzli, Dietwil).

Telegramm: SK Root - FC Dietwil 4:2 (0:1) - Unterallmend, Root – Tore: 43. Nabil dos Anjos Marcelo Augusto 0:1. 47. Kevin Nzita 0:2. 67. Piero Ricci 1:2. 69. Michael Wigger 2:2. 75. Mladen Milojicic (Penalty) 3:2.78. Claudio Strebel 4:2. – Root: Meier David, Wymann Patrik, Milojicic Mladen, Krummenacher Robin, Barbosa Araujo Ruben Antonio, Ricci Piero, Theiler Stefan, Zabelaj Altin, Köchli Sandro, Inesta Soro Iker, Vukovic Bojan. – Dietwil: Sjardijn Jory, Preka Roland, Bär Vincent, Tahirsylaj Denis, Moura Pereira Luis Alberto, Goncalves Lopes Francisco, Bucher Noah, Mani Ilir, Nabil dos Anjos Marcelo Augusto, Kaufmann Joël, Nzita Kevin. – Verwarnungen: 20. Noah Bucher, 67. Vincent Bär, 75. Roland Preka, 76. Michael Wigger.

Tabelle: 1. FC Sins 10 Spiele/27 Punkte (43:11). 2. Zug 94 II 10/25 (33:15), 3. FC Baar 1 8/19 (44:11), 4. FC Hünenberg I 10/18 (33:16), 5. SK Root 9/16 (21:17), 6. Olympique Lucerne 9/14 (17:22), 7. FC Muotathal 10/12 (20:24), 8. FC Ibach II 9/10 (16:20), 9. FC Dietwil 10/10 (18:30), 10. SC Steinhausen 9/9 (20:27), 11. FC Küssnacht 2 10/2 (11:42), 12. Weggiser SC 10/1 (7:48).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2020 23:00 Uhr.