3. LIGA, GRUPPE 1: Sins setzt Siegesserie auch gegen Root fort

Sins setzt seine Siegesserie auch gegen Root fort. Das 5:1 auswärts am Sonntag bedeutet bereits den sechsten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Root erzielte den ersten Treffer der Partie. Durch Bojan Vukovic ging das Team in der 3. Minute in Führung. In der 15. Minute traf Gaétan Stieger für Sins zum 1:1-Ausgleich.

Danach drehte Sins auf. Das Team schoss ab der 45. Minute noch vier weitere Tore, während Root kein Tore mehr gelang. Der Endstand lautete 5:1.

Die Torschützen für Sins waren: Ali Mourad (2 Treffer), Tim Oechslin (1 Treffer), Gaétan Stieger (1 Treffer) und Calderon Mavembo (1 Treffer). Einziger Torschütze für Root war: Bojan Vukovic (1 Treffer).

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Sins erhielten Jan Kalt (15.), Mathias Müller (20.) und Gaétan Stieger (50.) eine gelbe Karte. Bei Root erhielten Altin Zabelaj (50.), Michael Wigger (59.) und Jan Schenk (64.) eine gelbe Karte.

Sins spielte in der Abwehr bisher immer grundsolide: Durchschnittlich lässt das Team nur 1.1 Treffer zu pro Spiel. Statistisch gesehen hat das Team sogar die beste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 30 erzielten Toren Rang 2.

Der Sieg bringt Sins an die Spitze Das Team hat nach acht Spielen 21 Punkte auf dem Konto. Es macht damit einen Sprung um zwei Plätze. Für Sins ist es der sechste Sieg in Serie.

Sins spielt in der nächsten Partie daheim gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Küssnacht 2 (Rang 11). Das Spiel findet am 18. Oktober statt (14.00 Uhr, Sportanlage Letten, Sins).

Für Root hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 13 Punkten auf Rang 4. Root hat bisher viermal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Root spielt zum nächsten Mal auf fremdem Terrain gegen SC Steinhausen (Platz 9). Diese Begegnung findet am 18. Oktober statt (14.00 Uhr, Eschfeld, Steinhausen).

Telegramm: SK Root - FC Sins 1:5 (1:2) - Unterallmend, Root – Tore: 3. Bojan Vukovic 1:0. 15. Gaétan Stieger 1:1. 45. Calderon Mavembo 1:2. 54. Tim Oechslin 1:3. 76. Ali Mourad 1:4. 83. Ali Mourad 1:5. – Root: Meier David, Wymann Patrik, Bekiri Ardi, Krummenacher Robin, Barbosa Araujo Ruben Antonio, Ricci Piero, Theiler Stefan, Zabelaj Altin, Bächler Philipp, Schenk Jan, Vukovic Bojan. – Sins: Kohler Patrick, Kalt Jan, Oechslin Tim, Von Flüe Sandro, Inglin Dario, Gumann Gabriel, Müller Mathias, Niederberger Sven, Stieger Gaétan, Lustenberger Samuel, Mavembo Calderon. – Verwarnungen: 15. Jan Kalt, 20. Mathias Müller, 50. Altin Zabelaj, 50. Gaétan Stieger, 59. Michael Wigger, 64. Jan Schenk.

Tabelle: 1. FC Sins 8 Spiele/21 Punkte (30:9). 2. FC Baar 1 8/19 (44:11), 3. Zug 94 II 8/19 (27:14), 4. SK Root 8/13 (17:15), 5. FC Hünenberg I 8/12 (25:14), 6. FC Muotathal 8/12 (17:17), 7. Olympique Lucerne 7/11 (14:17), 8. FC Ibach II 8/10 (16:18), 9. SC Steinhausen 7/9 (19:19), 10. FC Dietwil 8/7 (11:24), 11. FC Küssnacht 2 8/1 (7:33), 12. Weggiser SC 8/0 (4:40).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.10.2020 07:26 Uhr.