3. LIGA, GRUPPE 2: Ebikon lässt sich von Adligenswil kein Bein stellen

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 2 vs. 9) ist Ebikon am Samstag seiner Favoritenrolle gegen Adligenswil gerecht geworden und hat zuhause 4:1 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Ebikon: Dusko Ostojic brachte seine Mannschaft in der 24. Minute 1:0 in Führung. Per Penalty erhöhte Matteo Schmidlin in der 39. Minute zum 2:0 für Ebikon. Da Fonte Pais Fabio baute in der 45. Minute die Führung für Ebikon weiter aus (3:0).

Lukas Jost baute in der 57. Minute die Führung für Ebikon weiter aus (4:0). In der 61. Minute sorgte Dominique Lottenbach noch für Resultatkosmetik für Adligenswil. Er traf zum 1:4-Schlussstand.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Ebikon, Niels Schamberger (63.) kassierte sie. Eine Verwarnung gab es für Adligenswil, nämlich für Luc Zimmermann (39.).

Die Offensive von Ebikon ist die beste der Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 3.2 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach neun Spielen, in denen die Offensive 29 Tore erzielte.

Keine Änderung in der Tabelle für Ebikon: 21 Punkte bedeuten Rang 2. Ebikon hat bisher siebenmal gewonnen und zweimal verloren.

Für Ebikon geht es in einem Heimspiel gegen FC Küssnacht 1 (Platz 5) weiter. Das Spiel findet am 24. Oktober statt (18.00 Uhr, Risch, Ebikon).

Für Adligenswil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit acht Punkten auf Rang 9. Adligenswil hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Adligenswil tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Rothenburg an, das derzeit auf Platz 1 liegt. Die Partie findet am Dienstag (20. Oktober) statt (20.00 Uhr, Löösch, Adligenswil).

Telegramm: FC Ebikon I - FC Adligenswil 4:1 (3:0) - Risch, Ebikon – Tore: 24. Dusko Ostojic 1:0. 39. Matteo Schmidlin (Penalty) 2:0.45. Da Fonte Pais Fabio 3:0. 57. Lukas Jost 4:0. 61. Dominique Lottenbach 4:1. – Ebikon: Buser Mario, Schmidli Tobias, Imhof Cyrill, Vrhovac Marco, Da Fonte Pais Fabio, Funk Robin, Egli Nicola, Roth Renato, Schmidlin Matteo, Ostojic Dusko, Jost Lukas. – Adligenswil: Von Rotz Joshua, Sieber Dario, Odermatt Mauro, Korner Jonas, Mattmann Reto, Fallegger Dominik, Zeller Silvan, Mach Robin, Lottenbach Dominique, Mächler Mario, Zimmermann Luc. – Verwarnungen: 39. Luc Zimmermann, 63. Niels Schamberger.

Tabelle: 1. FC Rothenburg 8 Spiele/21 Punkte (26:15). 2. FC Ebikon I 9/21 (29:16), 3. ESC Erstfeld 8/17 (22:13), 4. FC Hitzkirch 9/16 (25:17), 5. FC Küssnacht 1 9/16 (24:12), 6. FC Horw 9/14 (26:15), 7. FC Meggen 9/12 (20:20), 8. SC Buochs 9/12 (14:21), 9. FC Adligenswil 8/8 (12:17), 10. FC Hergiswil II 8/7 (13:31), 11. FC Alpnach 9/2 (10:19), 12. Hildisrieder SV 9/0 (7:32).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2020 23:57 Uhr.