3. LIGA, GRUPPE 3: Dagmersellen setzt Siegesserie auch gegen Sempach fort

Dagmersellen setzt seine Siegesserie auch gegen Sempach fort. Das 3:1 zuhause am Sonntag bedeutet bereits den fünften Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Manuel Huber, der in der 16. Minute für Dagmersellen zum 1:0 traf. In der 41. Minute schoss Janik Sommer Dagmersellen mittels Elfmeter zur 2:0-Führung. Mathieu Ineichen baute in der 73. Minute die Führung für Dagmersellen weiter aus (3:0). In der 80. Minute sorgte Joshua Brun noch für Resultatkosmetik für Sempach. Er traf zum 1:3-Schlussstand.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Sempach für Matthias Häfliger (77.) und David Muff (83.). Für Dagmersellen gab es keine Karte.

In seiner Gruppe hat Dagmersellen den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Im Schnitt erzielt das Team 2.3 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach neun Spielen, in denen die Offensive 21 Tore erzielte.

Keine Änderung in der Tabelle für Dagmersellen: 20 Punkte bedeuten Rang 2. Dagmersellen hat bisher sechsmal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Dagmersellen spielt in der nächsten Partie daheim gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Malters (Rang 9). Zu diesem Spiel kommt es am Dienstag (27. Oktober) (20.00 Uhr, Sportplatz Chrüzmatt, Dagmersellen).

Für Sempach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit acht Punkten auf Rang 10. Sempach hat bisher zweimal gewonnen, sechsmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Sempach zuhause mit seinem Tabellennachbarn FC Malters (Platz 9) zu tun. Die Partie findet am 31. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportanlage Seeland, Sempach).

Telegramm: FC Dagmersellen - FC Sempach 3:1 (2:0) - Sportplatz Chrüzmatt, Dagmersellen – Tore: 16. Manuel Huber 1:0. 41. Janik Sommer (Penalty) 2:0.73. Mathieu Ineichen 3:0. 80. Joshua Brun 3:1. – Dagmersellen: Accola Gianluca, Bernet David, Accola Flavio, Sommer Janik, Blum Mike, Fischer Andrin, Tschopp Noah, Taudien Raphael, Bucher Michael, Huber Manuel, Ineichen Mathieu. – Sempach: Grüter Michael, Brunner Livio, Glanzmann Marvin, Grüter Simon, Bucher Nando, Brun Timo, Martocchi Nicola, Häfliger Matthias, Muff David, Lugli Christian, Lanz Jérôme. – Verwarnungen: 77. Matthias Häfliger, 83. David Muff.

Tabelle: 1. FC Ruswil 9 Spiele/22 Punkte (21:8). 2. FC Dagmersellen 9/20 (21:12), 3. FC Altbüron-Grossdietwil 10/18 (26:17), 4. FC Wolhusen 9/17 (19:14), 5. FC Buttisholz 10/16 (14:15), 6. FC Nottwil 10/15 (21:14), 7. SC Reiden 10/13 (15:18), 8. FC Grosswangen-Ettiswil 10/11 (17:25), 9. FC Malters 8/8 (21:17), 10. FC Sempach 10/8 (9:23), 11. FC Schötz II 10/7 (9:22), 12. FC Zell 9/4 (17:25).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2020 23:09 Uhr.