3. LIGA, GRUPPE 3: Reiden mit Sieg gegen Nottwil – Siegtreffer durch Gian Cavegn

Reiden gewinnt am Samstag zuhause gegen Nottwil 2:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Der Siegtreffer für Reiden gelang Gian Cavegn in der 79. Minute. In der 32. Minute hatte Linus Glanzmann Reiden in Führung gebracht. Der Ausgleich für Nottwil fiel in der 66. Minute durch Pascal Bühlmann.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Reiden für Benjamin Koch (70.) und Gian Cavegn (90.). Die einzige gelbe Karte bei Nottwil erhielt: Arian Bislimi (33.)

Reiden machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 8. Reiden hat bisher zweimal gewonnen, dreimal verloren und viermal unentschieden gespielt. Reiden siegte zudem erstmals auswärts.

Auf Reiden wartet im nächsten Spiel das siebtplatzierte Team FC Grosswangen-Ettiswil, also der Tabellennachbar. Das Spiel findet am 25. Oktober statt (14.00 Uhr, Gutmoos, Grosswangen).

Für Nottwil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 6. Nottwil hat je dreimal gewonnen, verloren und unentschieden gespielt.

Nottwil spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Zell (Platz 11). Das Spiel findet am 25. Oktober statt (14.00 Uhr, Gass, Zell).

Telegramm: SC Reiden - FC Nottwil 2:1 (1:0) - Kleinfeld, Reiden – Tore: 32. Linus Glanzmann 1:0. 66. Pascal Bühlmann 1:1. 79. Gian Cavegn 2:1. – Reiden: Steiner Severin, Jetishi Kristjan, Balazi Biond, Stutz Adrian, Schmid Kevin, Koch Benjamin, Glanzmann Hannes, Glanzmann Linus, Gervasio Domenico, Bättig Jasha, Dedaj Mark. – Nottwil: Weingartner Lukas, Renggli David, Schumacher Heinz, Heini Enrico, Bühlmann Pascal, Lichtsteiner Nicola, Basler Christoph, Hodel Nico, Schmidiger Silvan, Bislimi Arian, Peter Michael. – Verwarnungen: 33. Arian Bislimi, 70. Benjamin Koch, 90. Gian Cavegn.

Tabelle: 1. FC Ruswil 9 Spiele/22 Punkte (21:8). 2. FC Dagmersellen 8/17 (18:11), 3. FC Wolhusen 9/17 (19:14), 4. FC Buttisholz 9/16 (14:11), 5. FC Altbüron-Grossdietwil 9/15 (22:17), 6. FC Nottwil 9/12 (17:14), 7. FC Grosswangen-Ettiswil 9/11 (16:21), 8. SC Reiden 9/10 (11:17), 9. FC Malters 7/8 (21:15), 10. FC Sempach 9/8 (8:20), 11. FC Zell 8/4 (17:21), 12. FC Schötz II 9/4 (7:22).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2020 21:44 Uhr.