3. LIGA, GRUPPE 3: Überraschungssieg für Wolhusen gegen Altbüron-Grossdietwil – Später Siegtreffer

Überraschender Sieg für Wolhusen: Das Team auf Tabellenrang 9 hat am Sonntag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Altbüron-Grossdietwil (3. Rang) zuhause 2:1 geschlagen. Zugleich war es für Wolhusen im dritten Spiel der erste Sieg der Saison.

Drucken
Teilen
(chm)

Der Siegtreffer für Wolhusen gelang Yanick Zurkirchen in der 82. Minute. In der 41. Minute hatte Jonas Wicki Wolhusen in Führung gebracht. Der Ausgleich für Altbüron-Grossdietwil fiel in der 77. Minute durch Arbias Binaku.

Gelbe Karten gab es bei Wolhusen für Roland Burri (64.), Alain Brunner (76.) und Joel Hänsli (91.). Bei Altbüron-Grossdietwil erhielten Arbias Binaku (22.) und Andrei-Claudiu Rontea (88.) eine gelbe Karte.

Wolhusen hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 2.3 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach drei Spielen, in denen die Offensive 7 Tore erzielte.

Wolhusen verbessert sich in der Tabelle von Rang 9 auf 3. Das Team hat fünf Punkte. Der erste Sieg der Saison für Wolhusen folgt nach null Niederlagen und zwei Unentschieden. Wolhusen konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Auf Wolhusen wartet im nächsten Spiel das viertplatzierte Team FC Grosswangen-Ettiswil, also der Tabellennachbar. Die Partie findet am Dienstag (15. September) statt (20.00 Uhr, Gutmoos, Grosswangen).

In der Tabelle verliert Altbüron-Grossdietwil plätze und zwar von Rang 3 auf 5. Das Team hat fünf Punkte. Altbüron-Grossdietwil hat bisher einmal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Altbüron-Grossdietwil in einem Heimspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das zwölftplatzierte FC Zell. Diese Begegnung findet am 19. September statt (17.00 Uhr, Aengelgehr, Altbüron).

Telegramm: FC Wolhusen - FC Altbüron-Grossdietwil 2:1 (1:0) - Blindei, Wolhusen – Tore: 41. Jonas Wicki 1:0. 77. Arbias Binaku 1:1. 82. Yanick Zurkirchen 2:1. – Wolhusen: Wicki David, Bachmann Adrian, Stephan Michel, Wirz Michael, Hänsli Joel, Vemba Jamie, Burri Roland, Marti Dario, Stöckli Michael, Wicki Jonas, Brunner Alain. – Altbüron-Grossdietwil: Häfliger Cédrice, Ogjaj Ferat, Peter Thomas, Affentrager Kilian, Geiser Sven, Rudaj Lirim, Koller Marcel, Hofer Andreas, Binaku Arbias, Alusi Shkelzen, Peter Flavio. – Verwarnungen: 22. Arbias Binaku, 64. Roland Burri, 76. Alain Brunner, 88. Andrei-Claudiu Rontea, 91. Joel Hänsli.

Tabelle: 1. FC Ruswil 4 Spiele/10 Punkte (10:3). 2. FC Buttisholz 4/9 (9:6), 3. FC Wolhusen 3/5 (7:6), 4. FC Grosswangen-Ettiswil 3/5 (5:3), 5. FC Altbüron-Grossdietwil 4/5 (8:6), 6. FC Malters 4/5 (10:7), 7. FC Dagmersellen 3/4 (4:6), 8. SC Reiden 3/4 (4:6), 9. FC Schötz II 4/4 (3:3), 10. FC Sempach 4/3 (4:12), 11. FC Nottwil 4/3 (8:9), 12. FC Zell 4/1 (9:14).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 13.09.2020 21:27 Uhr.