3. LIGA, GRUPPE 3: Wolhusen holt sich drei Punkte gegen Malters

Wolhusen gewinnt am Samstag zuhause gegen Malters 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Wolhusen: Jonas Wicki brachte seine Mannschaft in der 20. Minute 1:0 in Führung. Der Ausgleich für Malters fiel in der 50. Minute (Julian Birri). Das Tor von Roland Burri in der 57. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Wolhusen.

Wolhusen baute seine Führung in der 79. Minute (Michael Stöckli) weiter aus (3:1). In der Schlussphase kam Malters noch auf 2:3 heran. Livio Odermatt war verantwortlich für den Anschlusstreffer in der 88. Minute. Für den Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Bei Wolhusen erhielten Jamie Vemba (29.), Alain Brunner (80.) und Jonas Wicki (83.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Malters, Reto Bachmann (69.) kassierte sie.

In seiner Gruppe hat Wolhusen den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Total schoss das Team 13 Tore in sechs Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.2 Toren pro Spiel.

Wolhusen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit elf Punkten auf Rang 3. Wolhusen hat bisher dreimal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Als nächstes trifft Wolhusen in einem Auswärtsspiel mit FC Schötz II (Rang 11) auf ein schlechterklassiertes Team. Diese Begegnung findet am 3. Oktober statt (18.15 Uhr, Fussballanlage Wissenhusen, Schötz).

Nach der Niederlage büsst Malters zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit acht Punkten auf Rang 7. Malters hat bisher einmal gewonnen, zweimal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Malters in einem Heimspiel mit seinem Tabellennachbarn FC Altbüron-Grossdietwil (Platz 6) zu tun. Die Partie findet am 3. Oktober statt (17.00 Uhr, Oberei, Malters).

Telegramm: FC Wolhusen - FC Malters 3:2 (1:0) - Blindei, Wolhusen – Tore: 20. Jonas Wicki 1:0. 50. Julian Birri 1:1. 57. Roland Burri 2:1. 79. Michael Stöckli 3:1. 88. Livio Odermatt 3:2. – Wolhusen: Wicki David, Bachmann Adrian, Imfeld Livio, Wirz Michael, Hänsli Joel, Vemba Jamie, Burri Roland, Marti Dario, Duhanaj Valerian, Wicki Jonas, Brunner Alain. – Malters: Fallegger Pirmin, Bachmann Reto, Suter Dario, Olomani Albion, Gloggner Fabian, Bucheli Levin, Marki Prenk, Gloggner Simon, Stübi Patrick, Birri Julian, Ruffieux Silvan. – Verwarnungen: 29. Jamie Vemba, 69. Reto Bachmann, 80. Alain Brunner, 83. Jonas Wicki.

Tabelle: 1. FC Ruswil 6 Spiele/16 Punkte (13:4). 2. FC Dagmersellen 6/11 (13:10), 3. FC Wolhusen 6/11 (13:11), 4. FC Buttisholz 6/10 (11:9), 5. FC Nottwil 6/9 (13:10), 6. FC Altbüron-Grossdietwil 6/8 (12:13), 7. FC Malters 6/8 (18:11), 8. FC Grosswangen-Ettiswil 6/8 (10:12), 9. SC Reiden 6/7 (7:9), 10. FC Sempach 6/4 (5:16), 11. FC Schötz II 6/4 (5:8), 12. FC Zell 6/1 (10:17).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2020 22:58 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des IFV.