Frauen 3. Liga
Ascona siegt gegen Schwyz dank Matchwinner Axelle Orru

Sieg für den Tabellenvierten: Ascona lässt am Sonntag zuhause beim 6:0 gegen Schwyz (Rang 10) nichts anbrennen.

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Ascona dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 1. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 4:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Ascona noch auf 6:0.

Schwyz blieb ohne Torerfolg.

Einzige Torschützin für Ascona war Axelle Orru. Sie erzielte sämtliche 5 Treffer.) ein Tor für Ascona war ein Eigentor der Gegnerinnen.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Eine Verwarnung gab es für Ascona, nämlich für Lisa Bolamperti (70.). Die einzige gelbe Karte bei Schwyz erhielt: Nicole Suter (77.)

Ascona spielte in der Abwehr bisher immer grundsolide: Durchschnittlich lässt das Team nur 0.6 Treffer zu pro Spiel. Das Team hat die zweitbeste Defensive der Gruppe. Der Sturm belegt mit 16 geschossenen Toren Rang 5.

Die Abwehr von Schwyz kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 3.4 (Rang 10).

Die Tabellensituation bleibt für Ascona unverändert. Mit 16 Punkten liegt das Team auf Rang 4. Ascona hat bisher fünfmal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Ascona spielt zum nächsten Mal zuhause gegen SC Cham (Platz 8). Das Spiel findet am 6. November statt (18.00 Uhr, Stadio Comunale Ascona, Ascona).

Schwyz verharrt nach der Niederlage auf dem 10. Und damit letzten Platz. Für Schwyz war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Schwyz spielt das nächste Spiel nach der Winterpause auswärts gegen TEAM Menzingen / Aegeri (Platz 3). Das Spiel findet am 9. April statt (20.00 Uhr, Chrüzegg, Menzingen).

Telegramm: FC Ascona - SC Schwyz II 6:0 (4:0) - Stadio Comunale Ascona, Ascona – Tore: 1. Axelle Orru 1:0. 7. Axelle Orru 2:0. 23. Axelle Orru 3:0. 44. Axelle Orru 4:0. 70. Axelle Orru 5:0. 89. Eigentor (Raffaela Betschart) 6:0. – Ascona: Sonia Denicola, Sara Germanâ, Martina Colussi, Sandra Petrova, Sheila Macocchi, Charlotte Roux, Simona Heim, Giulia Nicoli, Moira Bulfaro, Axelle Orru, Lisa Bolamperti. – Schwyz: Nicole Suter, Sibylle Flecklin, Chantal Steiner, Raffaela Betschart, Tanja Ulrich, Corinne Nideröst, Aicha Diallo, Nadine Suter, Aline Dittner, Nahila Romer, Jasmin Märchy. – Verwarnungen: 70. Lisa Bolamperti, 77. Nicole Suter.

Alle Spiele des Tages in der Frauen 3. Liga: SC Cham - FC Sursee 0:1, FC Hünenberg - FC Gunzwil 4:1, FC Ascona - SC Schwyz II 6:0

Tabelle: 1. FC Sursee 8 Spiele/24 Punkte (21:2). 2. SG Obwalden 9/21 (23:10), 3. TEAM Menzingen / Aegeri 8/16 (24:14), 4. FC Ascona 8/16 (16:5), 5. FC Baar 2 8/13 (14:16), 6. FC Hünenberg 9/11 (21:20), 7. Team Uri Frauen II 8/8 (9:19), 8. SC Cham 8/7 (13:13), 9. FC Gunzwil 9/3 (9:25), 10. SC Schwyz II 9/3 (5:31).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 3. Liga finden Sie auf der Website des IFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 01.11.2021 20:16 Uhr.

Aktuelle Nachrichten