3. Liga, Gruppe 3
Aussenseiter Escholzmatt-Marbach gewinnt gegen Reiden

Escholzmatt-Marbach hat am Sonntag gegen Reiden die Überraschung geschafft: Die zwölftplatzierte Mannschaft siegt zuhause gegen das fünftklassierte Team 3:2.

Drucken
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Escholzmatt-Marbach: Jason Schöpfer brachte seine Mannschaft in der 9. Minute 1:0 in Führung. Domenico Gervasio glich in der 47. Minute für Reiden aus. Es hiess 1:1. Oliver Greil erzielte in der 54. Minute den Führungstreffer zum 2:1 für Escholzmatt-Marbach.

In der 71. Minute baute Flamur Azizi den Vorsprung für Escholzmatt-Marbach auf zwei Tore aus (3:1). In der Schlussphase kam Reiden noch auf 2:3 heran. Mark Dedaj war verantwortlich für den Anschlusstreffer in der 87. Minute. Für den Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Bei Escholzmatt-Marbach erhielten Oliver Greil (64.) und Daniel Kaufmann (93.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Reiden für Alessandro Dantas Cardoso (84.) und Biond Balazi (84.).

Dank dem Sieg ist Escholzmatt-Marbach nicht mehr Letzter in der Tabelle: Das Team liegt mit sieben Punkten auf Rang 11. Das Team verbessert sich um einen Platz. Escholzmatt-Marbach hat bisher zweimal gewonnen, achtmal verloren und einmal unentschieden gespielt. Escholzmatt-Marbach konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Die nächste Partie für Escholzmatt-Marbach steht nach der Winterpause zuhause gegen FC Wolhusen (Platz 4) an. Zu diesem Spiel kommt es am 19. März (19.15 Uhr, Sportplatz Ebnet, Escholzmatt).

Nach der Niederlage büsst Reiden einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit 16 Punkten auf Rang 6. Reiden hat bisher fünfmal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Reiden spielt das nächste Spiel nach der Winterpause in einem Auswärtsspiel gegen FC Grosswangen-Ettiswil (Platz 9). Diese Begegnung findet am 19. März statt (18.00 Uhr, Gutmoos, Grosswangen).

Telegramm: FC Escholzmatt-Marbach - SC Reiden 3:2 (1:0) - Sportplatz Ebnet, Escholzmatt – Tore: 9. Jason Schöpfer 1:0. 47. Domenico Gervasio 1:1. 54. Oliver Greil 2:1. 71. Flamur Azizi 3:1. 87. Mark Dedaj 3:2. – Escholzmatt-Marbach: Ian Glanzmann, Stefan Wüthrich, Thomas Niederberger, Adnan Tola, Bobi Johannes Dogdu, Oliver Knüsel, Oliver Greil, Arber Krasniqi, Goncalo Vicente Fernandes Madeira, Jason Schöpfer, Flamur Azizi. – Reiden: Severin Steiner, Kristjan Jetishi, Benjamin Koch, Janic Vogel, Kevin Schmid, Biond Balazi, Hannes Glanzmann, Linus Glanzmann, Mark Dedaj, Alberto Rodriguez Salamanca, Domenico Gervasio. – Verwarnungen: 64. Oliver Greil, 84. Alessandro Dantas Cardoso, 84. Biond Balazi, 93. Daniel Kaufmann.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 3: FC Knutwil - FC Nottwil 2:1, FC Grosswangen-Ettiswil - FC Sempach 2:1, FC Escholzmatt-Marbach - SC Reiden 3:2, FC Altbüron-Grossdietwil - FC Wolhusen 1:2

Tabelle: 1. FC Entlebuch 11 Spiele/30 Punkte (27:13). 2. FC Ruswil 11/22 (23:9), 3. FC Dagmersellen 11/19 (31:15), 4. FC Wolhusen 11/18 (19:14), 5. FC Buttisholz 11/17 (21:13), 6. SC Reiden 11/16 (14:19), 7. FC Altbüron-Grossdietwil 11/15 (25:15), 8. FC Knutwil 11/13 (18:28), 9. FC Grosswangen-Ettiswil 11/13 (18:24), 10. FC Nottwil 11/11 (15:21), 11. FC Escholzmatt-Marbach 11/7 (12:32), 12. FC Sempach 11/5 (13:33).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des IFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 01.11.2021 00:15 Uhr.