3. Liga, Gruppe 2
Ebikon mit drei Punkten auswärts gegen Adligenswil

Ebikon behielt im Spiel gegen Adligenswil am Samstag auswärts das bessere Ende für sich und siegte 4:2.

Drucken
(chm)

Silvan Zeller eröffnete in der 15. Minute das Skore, als er für Adligenswil das 1:0 markierte. Gleichstand stellte Fabio Brunner durch seinen Treffer für Ebikon in der 25. Minute her. Das Tor von Roger Affolter in der 40. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Ebikon.

Mit einem weiteren Tor sorgte Roger Affolter in der 50. Minute für das 3:1 für Ebikon. Ben Ochsenbein sorgte in der 55. Minute für Adligenswil für den Anschlusstreffer zum 2:3. Das letzte Tor der Partie fiel in der 92. Minute, als Thierry Noger die Führung für Ebikon auf 4:2 erhöhte.

Gelbe Karten gab es bei Ebikon für Cyrill Imhof (35.) und Matteo Schmidlin (70.). Bei Adligenswil erhielten Moritz Hirt (30.) und Ben Ochsenbein (80.) eine gelbe Karte.

In der Abwehr gehört Ebikon zu den Besten: Die total 13 Gegentore in zehn Spielen bedeuten einen Schnitt von 1.3 Toren pro Match (Rang 2).

Die Tabellensituation hat sich für Ebikon nicht verändert. Das Team liegt mit 19 Punkten auf Rang 4. Ebikon hat bisher sechsmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Ebikon spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen SC Buochs (Platz 9). Das Spiel findet am 30. Oktober statt (18.00 Uhr, Risch, Ebikon).

Für Adligenswil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 14 Punkten auf Rang 7. Adligenswil hat bisher viermal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Adligenswil in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Malters. Das Spiel findet am 30. Oktober statt (17.00 Uhr, Oberei, Malters).

Telegramm: FC Adligenswil - FC Ebikon I 2:4 (1:2) - Löösch, Adligenswil – Tore: 15. Silvan Zeller 1:0. 25. Fabio Brunner 1:1. 40. Roger Affolter 1:2. 50. Roger Affolter 1:3. 55. Ben Ochsenbein 2:3. 92. Thierry Noger 2:4. – Adligenswil: Joshua Von Rotz, Aurelio Marbach, Reto Mattmann, Mauro Odermatt, Lionel Schmidig, Silvan Zeller, Oliver Abbà, Max Rieder, Moritz Hirt, Dominique Lottenbach, Ben Ochsenbein. – Ebikon: Mario Buser, Tobias Schmidli, Marco Vrhovac, Cyrill Imhof, Simon Hafen, David Flückiger, Matteo Schmidlin, Renato Roth, Niels Schamberger, Fabio Brunner, Roger Affolter. – Verwarnungen: 30. Moritz Hirt, 35. Cyrill Imhof, 70. Matteo Schmidlin, 80. Ben Ochsenbein.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Hergiswil II - FC Horw 1:2, SC Buochs - SC Kriens 1:6, FC Adligenswil - FC Ebikon I 2:4, FC Hitzkirch - SK Root 3:2, FC Gunzwil - Olympique Lucerne 5:0, FC Kickers Luzern - FC Malters 4:2

Tabelle: 1. FC Horw 10 Spiele/28 Punkte (47:7). 2. FC Gunzwil 10/22 (25:16), 3. FC Malters 10/19 (25:19), 4. FC Ebikon I 10/19 (21:13), 5. FC Kickers Luzern 10/19 (20:15), 6. SC Kriens 10/18 (28:17), 7. FC Adligenswil 10/14 (29:21), 8. SK Root 10/12 (19:25), 9. SC Buochs 10/9 (17:34), 10. FC Hergiswil II 10/8 (11:19), 11. FC Hitzkirch 10/7 (11:29), 12. Olympique Lucerne 10/0 (11:49).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des IFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 25.10.2021 21:02 Uhr.