2. Liga
Emmen gewinnt klar gegen Aegeri

Emmen gewinnt am Samstag zuhause gegen Aegeri 5:1.

Drucken
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Emmen über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren drei. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen.

Aegeri war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 81. Minute zum zwischenzeitlichen 1:5.

Die Torschützen für Emmen waren: Florant Veseli (2 Treffer), Saichun Krongrava (1 Treffer), Nicholas Walker (1 Treffer) und Marc Koch (1 Treffer). Einziger Torschütze für Aegeri war: Mario Qunaj (1 Treffer).

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

In der Defensive hat Emmen in seinen bisherigen Spielen meist überzeugt. Im Schnitt lässt das Team nur 1.1 Tore zu pro Spiel zu. Das Team hat die zweitbeste Defensive der Gruppe. Die Offensive belegt mit 44 erzielten Toren Rang 3.

Emmen bleibt in der Tabelle am gleichen Ort. 43 Punkte bedeuten Rang 2. Emmen hat bisher 13mal gewonnen, dreimal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Als nächstes tritt Emmen auswärts gegen das erstplatzierte Team SC Cham II zum Spitzenduell an. Das Spiel findet am 6. Mai statt (20.00 Uhr, Eizmoos, Cham).

Mit der Niederlage rückt Aegeri in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit 28 Punkten neu Platz 6. Aegeri hat bisher achtmal gewonnen, achtmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Aegeri daheim auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das zwölftplatzierte SC Obergeissenstein. Das Spiel findet am 8. Mai statt (15.00 Uhr, Chruzelen, Unterägeri).

Telegramm: SC Emmen - FC Aegeri 5:1 (2:0) - Sportanlage Feldbreite, Emmen – Tore: 15. Florant Veseli 1:0. 36. Marc Koch 2:0. 50. Florant Veseli 3:0. 62. Saichun Krongrava 4:0. 70. Nicholas Walker 5:0. 81. Mario Qunaj 5:1. – Emmen: Yanick Bäuerle, Janick Janssen, Marc Koch, Eloy Rojas Arostegui, Marco Baumgartner, Nicholas Walker, Saichun Krongrava, Joel Zemp, Rinor Gashi, Roman Greter, Florant Veseli. – Aegeri: Orlando Gyr, Dusan Ilic, Roman Blättler, Marco Schwarzenberger, Kristijan Ramljak, Elmar Lüönd, Josip Bosnjak, Neil Rogenmoser, Aleksandar Tasic, Jonas Müller, Mario Qunaj. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele dieser Woche in der 2. Liga:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Innerschweizerischen Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 01.05.2022 21:36 Uhr.