3. Liga, Gruppe 3
Grosswangen-Ettiswil gewinnt klar gegen Knutwil

Grosswangen-Ettiswil behielt im Spiel gegen Knutwil am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 5:2.

Drucken
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Grosswangen-Ettiswil über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren drei. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen.

Knutwil waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:4 (56. Minute) und zum 2:4 (62. Minute).

Die Torschützen für Grosswangen-Ettiswil waren: Noel Luca Luternauer (2 Treffer), Joel Wälti (1 Treffer), Gjon Paluca (1 Treffer) und Albion Ajdini (1 Treffer). Die Torschützen für Knutwil waren: Severin Wüest und Dennis Amstutz.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Camille Kuster von Knutwil erhielt in der 77. Minute die gelbe Karte.

Für so viele erzielte Tore wie in diesem Spiel ist Grosswangen-Ettiswil eher nicht bekannt. Das Team hat einen Tore-Schnitt von 1.7 pro Spiel. Das bedeutet, dass Grosswangen-Ettiswil die sechstbeste Offensive der Gruppe hat. Die Verteidigung belegt Rang 9 mit durchschnittlich 2.4 zugelassenen Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Knutwil ein relativ häufiges Phänomen. Das Team kassiert im Schnitt 2.7 Tore pro Partie (Rang 10).

Mit dem Sieg rückt Grosswangen-Ettiswil um einen Platz nach vorne. Neun Punkte bedeuten Rang 9. Grosswangen-Ettiswil hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und dreimal unentschieden gespielt. Grosswangen-Ettiswil konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Grosswangen-Ettiswil trifft im nächsten Spiel in einem Auswärtsspiel auf FC Nottwil (Platz 10). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am 23. Oktober statt (17.00 Uhr, Sportplatz Bühlwäldli, Nottwil).

Mit der Niederlage rückt Knutwil in der Tabelle einen Platz nach hinten. Das Team belegt mit zehn Punkten neu Platz 8. Nach zwei Siegen in Serie verliert Knutwil erstmals wieder.

Knutwil tritt im nächsten Spiel auf fremdem Terrain gegen das Spitzenteam von FC Ruswil an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Das Spiel findet am 23. Oktober statt (17.45 Uhr, Schützenberg, Ruswil).

Telegramm: FC Grosswangen-Ettiswil - FC Knutwil 5:2 (2:0) - Gutmoos, Grosswangen – Tore: 26. Joel Wälti 1:0. 27. Noel Luca Luternauer 2:0. 48. Noel Luca Luternauer 3:0. 54. Albion Ajdini 4:0. 56. Severin Wüest 4:1. 62. Dennis Amstutz 4:2. 75. Gjon Paluca 5:2. – Grosswangen-Ettiswil: Armend Tarashaj, Joel Wälti, Daniel Bucher, Marvin Wirz, Nick Baumeler, Festim Neziri, Cyrill Gehrig, Fabian Ukaj, Remo Zeder, Albion Ajdini, Noel Luca Luternauer. – Knutwil: Philipp Lisebach, Manuel Schärli, Yannick Fortiguerra, Camille Kuster, Simon Habermacher, Samuel Burkard, Dennis Amstutz, Mathias Kurmann, Dominik Weidkuhn, Lars Lötscher, Severin Wüest. – Verwarnungen: 77. Camille Kuster.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 3: FC Altbüron-Grossdietwil - FC Sempach 7:1, FC Entlebuch - FC Wolhusen 1:0, FC Grosswangen-Ettiswil - FC Knutwil 5:2, FC Dagmersellen - SC Reiden 5:0, FC Buttisholz - FC Ruswil 0:2

Tabelle: 1. FC Entlebuch 9 Spiele/24 Punkte (24:12). 2. FC Ruswil 9/19 (20:6), 3. FC Dagmersellen 9/17 (27:11), 4. FC Buttisholz 9/16 (18:9), 5. SC Reiden 9/16 (11:13), 6. FC Wolhusen 9/14 (15:11), 7. FC Altbüron-Grossdietwil 9/12 (21:12), 8. FC Knutwil 9/10 (14:24), 9. FC Grosswangen-Ettiswil 9/9 (15:22), 10. FC Nottwil 8/7 (10:17), 11. FC Escholzmatt-Marbach 8/4 (8:25), 12. FC Sempach 9/2 (10:31).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 3 finden Sie auf der Website des IFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2021 20:22 Uhr.