4. Liga, Gruppe 3
Last-Minute-Goal von Tobias Zumstein bringt Giswil Unentschieden gegen Alpnach

Zwölf Tore sind zwischen Giswil und Alpnach gefallen. Einen Sieger gab es beim 6:6 jedoch nicht.

Drucken
(chm)

Das Skore eröffnete Armend Fazlija in der 11. Minute. Er traf für Giswil zum 1:0. Alpnach glich in der 14. Minute durch Matteo Costa aus. Valentin Blättler schoss Alpnach in der 17. Minute zur 2:1-Führung. 

Ein Minuten dauerte es, ehe Valentin Blättler erneut erfolgreich war. Er traf in der 18. Minute zum 3:1 für Alpnach. Ein Eigentor (Lino Lötscher) in der 25. Minute bedeutete den Anschlusstreffer für Giswil zum 2:3. Giswil glich in der 37. Minute durch Tobias Zumstein aus. 

Das Tor von Matteo Costa in der 40. Minute bedeutete die 4:3-Führung für Alpnach. Per Elfmeter glich Cristiano Ferreira Costa das Spiel in der 44. Minute für Giswil wieder aus. Nochmals Matteo Costa traf in der 49. Minute. Es war die Führung zum 5:4 für Alpnach. 

Mit einem weiteren Tor erhöhte Matteo Costa für Alpnach auf 6:4. Für das Doppelpack benötigte er nur gerade vier Minuten. Dank dem Treffer von Marco Enz (54.) reduzierte sich der Rückstand für Giswil auf ein Tor (5:6). In der 88. Minute traf Tobias Zumstein für Giswil zum 6:6-Ausgleich.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Bei Giswil sah Adrian Rogger (52.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Giswil weitere fünf gelbe Karten. Eine Verwarnung gab es für Alpnach, nämlich für Matteo Costa (65.).

Der Sturm von Giswil sucht seinesgleichen in seiner Gruppe. Niemand erzielt so viele Tore pro Spiel: Total schoss das Team 32 Tore in acht Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 4 Toren pro Spiel. 

Nach dem Unentschieden verliert Giswil einen Platz in der Tabelle und liegt neu mit 19 Punkten auf Rang 2. Giswil hat bisher sechsmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Giswil bestreitet als nächstes auswärts das Spitzenspiel gegen das erstplatzierte Team FC Horw. Die Partie findet am 23. Oktober statt (14.00 Uhr, Seefeld, Horw).

Das Unentschieden bringt Alpnach in der Tabelle einen Platz nach vorne. Das Team liegt neu mit acht Punkten auf Rang 7. Alpnach hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Alpnach trifft im nächsten Spiel daheim auf FC Stans (Platz 9). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Die Partie findet am 23. Oktober statt (14.00 Uhr, Städerried, Alpnachstad).

Telegramm: FC Giswil - FC Alpnach a 6:6 (4:4) - Neuer Sportplatz, Giswil – Tore: 11. Armend Fazlija 1:0. 14. Matteo Costa 1:1. 17. Valentin Blättler 1:2. 18. Valentin Blättler 1:3. 25. Eigentor (Lino Lötscher) 2:3.37. Tobias Zumstein 3:3. 40. Matteo Costa 3:4. 44. Cristiano Ferreira Costa (Penalty) 4:4.49. Matteo Costa 4:5. 53. Matteo Costa 4:6. 54. Marco Enz 5:6. 88. Tobias Zumstein 6:6. – Giswil: Martin Rogger, Aaron Ambiel, Raphael Riebli, Elvis Nikolov, Cristiano Ferreira Costa, Jonas Imfeld, Hannes Lüthi, Adrian Rogger, Cyrill Zbinden, Emanuel Furrer, Armend Fazlija. – Alpnach: Thomas Näpflin, Kevin Blättler, Lino Lötscher, Janick Wetterwald, Matteo Barmettler, Nico Wallimann, Joël Baumeler, Samuel Britschgi, Florian Durrer, Valentin Blättler, Matteo Costa. – Verwarnungen: 13. Jonas Imfeld, 42. Adrian Rogger, 52. Tobias Zumstein, 65. Matteo Costa, 68. Aaron Ambiel, 87. Cristiano Ferreira Costa – Ausschluss: 52. Adrian Rogger.

Alle Spiele dieser Woche in der 4. Liga, Gruppe 3:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Innerschweizerischen Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 15.10.2022 23:00 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.