3. Liga, Gruppe 2
Pflichtsieg für Malters gegen Buochs – Siegtreffer in 82. Minute

Malters siegt als deutlich besser klassierte Mannschaft gegen Buochs: Der Tabellendritte siegt zuhause 3:2 gegen den Tabellenzehnten.

Drucken
(chm)

Die Entscheidung im Spiel fiel erst in der Schlussphase, als Malters das 3:2 gelang. Verantwortlich für den Siegtreffer in der 82. Minute war Julian Birri.

Julian Birri hatte mit dem ersten Tor der Partie (6. Minute) Malters 1:0 in Führung gebracht. Gleichstand war in der 27. Minute hergestellt: Nico Wyss traf für Buochs. Martin Agner traf in der 31. Minute. Es war die Führung zum 2:1 für Buochs. In der 64. Minute traf Dalijan Etemi für Malters zum 2:2-Ausgleich.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Stefan Mathis von Buochs erhielt in der 74. Minute die gelbe Karte.

Malters hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Im Schnitt erzielt das Team 2.2 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach elf Spielen, in denen die Offensive 28 Tore erzielte.

Zahlreiche Gegentore sind für Buochs ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 3.1 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 11).

Für Malters bedeutet der Sieg, dass das Team neu auf einem Aufstiegsplatz liegt. Das Team liegt mit 22 Punkten auf Rang 2. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Malters hat bisher siebenmal gewonnen, dreimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Malters spielt das nächste Spiel in einem Auswärtsspiel gegen SC Kriens (Platz 5). Zu diesem Spiel kommt es am 26. März (18.30 Uhr, Sportanlage Kleinfeld, Kriens).

Für Buochs hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sechs Punkten auf Rang 10. Für Buochs war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Die nächste Partie für Buochs steht daheim gegen FC Horw (Platz 1) an. Zu diesem Spiel kommt es am 26. März (20.00 Uhr, Seefeld, Buochs).

Telegramm: FC Malters - SC Buochs 3:2 (1:2) - Oberei, Malters – Tore: 6. Julian Birri 1:0. 27. Nico Wyss 1:1. 31. Martin Agner 1:2. 64. Dalijan Etemi 2:2. 82. Julian Birri 3:2. – Malters: Pascal Gloggner, Reto Bachmann, Samuel Furrer, Dario Suter, Alessandro Calabrese, Prenk Marki, Niclas Baumeler, Simon Gloggner, Dalijan Etemi, Julian Birri, Janick Widmer. – Buochs: Elias Ullrich, Mike Amrhein, Nil Niederberger, Stefan Mathis, Simon Mathis, Niklas Bissig, Maurice Engelberger, Mauro Imboden, Nico Fischer, Martin Agner, Nico Wyss. – Verwarnungen: 74. Stefan Mathis.

Tabelle: 1. FC Horw 12 Spiele/28 Punkte (40:6). 2. FC Malters 13/22 (28:23), 3. FC Gunzwil 12/20 (21:17), 4. FC Ebikon I 12/19 (22:11), 5. SC Kriens 12/16 (23:16), 6. FC Kickers Luzern 12/16 (19:17), 7. SK Root 12/12 (19:25), 8. FC Adligenswil 12/11 (22:25), 9. FC Hitzkirch 12/7 (11:29), 10. SC Buochs 13/6 (16:40), 11. FC Hergiswil II 12/5 (8:20), 12. Olympique Lucerne [[t.gp]]/0 (0:0).

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Innerschweizerischen Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 19.03.2022 16:04 Uhr.