Frauen 2. Liga
Stans holt sich drei Punkte gegen Luzern Frauen

Stans behielt im Spiel gegen Luzern Frauen am Mittwoch zuhause das bessere Ende für sich und siegte 4:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Luzern Frauen: Noëlle Kuchen brachte ihre Mannschaft in der 26. Minute 1:0 in Führung. Das Tor fiel durch einen Elfmeter. Stans glich in der 51. Minute durch Gina Niederberger aus. Die gleiche Gina Niederberger war auch gleich für den Führungstreffer zum 2:1 für Stans verantwortlich. Sie traf erneut in der 54. Spielminute.

Den Zwei-Tore-Vorsprung (3:1) für Stans stellte Leandra Schegg in Minute 65 her. Der Anschlusstreffer für Luzern Frauen zum 2:3 kam in der 70. Minute. Verantwortlich dafür war Luisa Felder. In der 76. Minute sorgte Leandra Schegg für den Schlusspunkt: sie traf zum 4:2 für Stans.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Die Offensive von Stans hat bislang häufig überzeugt: In elf Spielen hat sie total 42 Tore erzielt, was einem Schnitt von 3.8 Toren pro Partie entspricht. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 2 mit durchschnittlich 0.9 zugelassenen Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg rückt Stans um einen Platz nach vorne. Mit 28 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Für Stans ist es der zweite Sieg in Serie.

Im nächsten Spiel trifft Stans nach der Winterpause in einem Heimspiel auf FC Kickers Luzern (Platz 10). Die Partie findet am 3. April statt ( Uhr, Eichli, Stans).

Für Luzern Frauen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 18 Punkten auf Rang 4. Luzern Frauen hat bisher fünfmal gewonnen, dreimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Die nächste Partie für Luzern Frauen steht nach der Winterpause auf fremdem Terrain gegen FC Willisau (Platz 5) an. Zu diesem Spiel kommt es am 2. April ( Uhr, Sportzentrum Schlossfeld, Willisau).

Telegramm: SG Stans-Engelberg - FC Luzern Frauen 2 4:2 (0:1) - Eichli, Stans – Tore: 26. Noëlle Kuchen (Penalty) 0:1.51. Gina Niederberger 1:1. 54. Gina Niederberger 2:1. 65. Leandra Schegg 3:1. 70. Luisa Felder 3:2. 76. Leandra Schegg 4:2. – Stans: Leandra Litschi, Corina Fedier, Daniela Barmettler, Janine Käslin, Eva Spieler, Miriam Mathis, Anja Odermatt, Lea Lenherr, Manuela Amstad, Katrin Mathis, Lena Marzohl. – Luzern Frauen: Xenia Vogel, Rahel Delacher, Jessica Rebelo Pereira, Luisa Beroud, Tania Alexandra Guerra Marques, Julia Odermatt, Luisa Felder, Rahel Meier, Noëlle Kuchen, Nadja Beroud, Valentina Floccari. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. SK Root 11 Spiele/28 Punkte (27:14). 2. SG Stans-Engelberg 11/28 (42:10), 3. Team Uri Frauen I 11/27 (36:8), 4. FC Luzern Frauen 2 11/18 (24:16), 5. FC Willisau 11/17 (18:22), 6. FC Horw 11/16 (19:30), 7. FC Küssnacht a/R 11/15 (16:20), 8. Team Region Entlebuch 11/11 (16:29), 9. FC Lugano Femminile II 11/10 (16:18), 10. FC Kickers Luzern 11/7 (12:19), 11. FC Adligenswil 11/6 (11:30), 12. SC Nebikon 11/5 (15:36).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 2. Liga finden Sie auf der Website des IFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 11.11.2021 11:38 Uhr.

Aktuelle Nachrichten