Streaming-Angebote sind günstiger

Drucken
Teilen

 

Anhänger der englischen Premier League und der spanischen Primera Division sind beim Streamingdienst Dazn (sprich: the zone, 12.90 Franken im Monat) gut aufgehoben. Der englische Anbieter hat in der Schweiz ein Monopol auf alle spanischen Erstliga-Spiele inklusive den Clasico Real Madrid – Barcelona. Von der Premier League sind sechs Partien pro Runde zu sehen. Dazu können ausgewählte Matches aus Englands 2. Liga, vom spanischen Cup, aus der Türkei, China und Japan geschaut werden.

Über den Eurosport Player (29.99 Euro pro Jahr) werden 40 Bundesliga-Spiele pro Saison gestreamt. Aus der nordamerikanischen Profiliga MLS sind ausgewählte Partien zu sehen.

Zweifellos ist vor allem das bereits im obigen Hauptartikel erwähnte Streamingangebot von Sky interessant. Für 19.90 Franken im Monat sehen die Konsumenten alle Partien und die Konferenzschaltungen der Champions League und Europa League, 266 Spiele der Bundesliga, alle Matches der 2. Bundesliga und des DFB-Pokals. Ausserdem kommen zum Paket ausgewählte Partien aus den obersten Ligen Frankreichs, Belgiens, Schottlands und Österreichs dazu.

Streaming-Spiele am kompatiblen Smart-TV

Wer über einen geeigneten Smart-TV verfügt, kann die Streamingangebote nicht nur über Handy/Tablet, sondern auch zu Hause in der eigenen Stube am Fernsehgerät geniessen.

Dazu ein Tipp für ein preiswertes Rundumprogramm: Mit einem MySports-Pro-Abo (84 Franken), dazu ein Abo von Dazn (12.90 Franken) plus ein Handy-Abo von Swisscom (5 Franken pro Super-League-Spiel) ist man über alles gesehen gut abgedeckt. (dw)