TENNIS: Federer macht Schweizer Duell perfekt

Roger Federer steht im Halbfinal der Australian Open. Er besiegt Alexander Zverev in drei Sätzen. Nun kommt es zum Duell mit Stan Wawrinka.

Drucken
Teilen
Nach einer weiteren Galavorstellung im Halbfinal des Australian Open: Roger Federer (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/LUKAS COCH)

Nach einer weiteren Galavorstellung im Halbfinal des Australian Open: Roger Federer (Bild: KEYSTONE/EPA AAP/LUKAS COCH)

Roger Federer startete wie zu seinen besten Zeiten: Der erste Satz dauerte nur 19 Minuten, Federer gewann ihn 6:1 und liess dem Deutschen nicht den Hauch einer Chance. Erst nach fünf gewonnenen Games in Serie musste er Zverev ein Game zugestehen.

Im zweiten Satz kam Zverev besser ins Spiel. Viel besser sogar: Er breakte Federer, führte 3:1, musste aber sogleich das Re-Break hinnehmen. Beim Stand von 5:5 gelang dem Baselbieter erneut ein Break. Er gewann den zweiten Satz 7:5.

Der Widerstand des Deutschen war aber noch immer nicht gebrochen. Im dritten Satz brachte Zverev die ersten beiden Aufschlagspiele durch, bevor er beim Stand von 2:2 zum fünften Mal gebreakt wurde. Den Vorsprung liess sich Federer nicht mehr nehmen. Er gewann den dritten Satz 6:2.

In der nächsten Runde kämpfen damit Federer und Wawrinka am Donnerstag in einem Schweizer Duell um den Einzug in den Final. Im Head-to-Head führt der Basler gegen den Romand 18:3. Die letzten beiden Begegnungen aus dem Jahr 2015 am US Open und an den ATP World Tour Finals gewann Federer ohne Satzverlust.

jvf/sda