Australian Open

Doppel-Sieg! Martina Hingis holt sich ihren 21. Grand-Slam-Titel

Martina Hingis und die Inderin Sania Mirza (29) werden ihrer Favoritenrolle im Doppel gerecht. Hingis/Mirza gewinnen den Final der Australien Open gegen die Tschechinnen Andrea Hlavackova/Lucie Hradecka 7:6 (7:1), 6:3.

Drucken
Teilen
Die beiden Weltranglistenersten Martina Hingis und Sania Mirza sicherten sich nach Wimbledon und dem US Open das dritte Grand-Slam-Turnier hintereinander.
6 Bilder
Hingis/Mirza gewinnen gegen die Tschechinnen Andrea Hlavackova/Lucie Hradecka 7:6 (7:1), 6:3.
Küsschen mit dem Pokal: Martina Hingis und Sania Mirza

Die beiden Weltranglistenersten Martina Hingis und Sania Mirza sicherten sich nach Wimbledon und dem US Open das dritte Grand-Slam-Turnier hintereinander.

Keystone

Die beiden Weltranglistenersten Martina Hingis und Sania Mirza sicherten sich nach Wimbledon und dem US Open das dritte Grand-Slam-Turnier hintereinander. Die letzten acht Turniere haben die 35-jährige Hingis und die sechs Jahre jüngere Inderin alle gewonnen.

Ihre Siegesserie steht derzeit bei 36 Erfolgen hintereinander; vor zwei Wochen in Sydney haben sie den über 20 Jahre alten Rekord von Gigi Fernandez/Natascha Zwerewa gebrochen. Die letzte Niederlage kassierten Hingis im August in Cincinnati. Allerdings profitierten Hingis/Mirza im letzten halben Jahr davon, dass das zuvor beste Doppel, die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands und die Tschechin Lucie Safarova, wegen einer Verletzung der Tschechin ausser Gefecht ist.

Den Sieg im Final von Melbourne mussten sich Hingis und Mirza erkämpfen. Im ersten Satz gab es vom 1:1 bis zum 5:5 acht Breaks in Folge; viermal führten Hlavackova/Hradecka mit einem Aufschlagdurchbruch. Die wichtigsten Ballwechsel entschieden dann aber die Weltranglistenersten für sich. Im Tiebreak setzten sich Hingis/Mirza gleich mit 7:1 durch, und zu Beginn des zweiten Satzes zogen die Favoritinnen vorentscheidend auf 4:1 davon. Nach 110 Minuten verwandelten Hingis/Mirza den vierten Matchball.

Martina Hingis, die nach dem ersten Satz an der rechten Schulter gepflegt werden musste, gewann zum 21. Mal einen Grand-Slam-Titel. Den ersten holte sie vor mittlerweile 20 Jahren mit Helena Sukova in Wimbledon. Die Titelsammlung von Hingis an Major-Turnieren umfasst fünf Turniersiege im Einzel, zwölf im Doppel und vier im Mixed.