Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Tom Hofstetter kehrt zum HCK zurück

Der Berner Nationalspieler Tom Hofstetter kehrt auf die kommende Saison zum HC Kriens-Luzern zurück. Der wurfstarke 22-jährige Mittelmann unterzeichnete bei den Zentralschweizern einen Dreijahresvertrag.
Tom Hofstetter, hier im Mai 2011 im HCK-Dress beim Wurf, wird nächste Saison wieder für die Zentralschweizer Auflaufen. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Tom Hofstetter, hier im Mai 2011 im HCK-Dress beim Wurf, wird nächste Saison wieder für die Zentralschweizer Auflaufen. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Hofstetter spielte bereits von 2009 bis 2011 während zwei NLA-Saisons beim HC Kriens-Luzern. In den 71 Spielen dieser Aera machte der 22-jährige Berner grosse Fortschritte als Spielmacher und Torschütze und spielte sich in die Herzen der Zentralschweizer Handball-Fans. Trotz grossen Erfolgen entschied sich der 1.90 Meter grosse Hofstetter dann, ab Saison 2011 beim BSV Bern Muri in der Nähe seines Studienortes Handball zu spielen.

Jetzt kehrt Hofstetter wieder nach Kriens zurück, wie der HCK am Dienstag mitteilte. Er wird beim Zentralschweizer NLA-Club in den kommenden drei Jahren auf der mittleren Rückraum-Position eingesetzt. Mit dem HC Kriens-Luzern will er hohe Ziele anstreben und an der Etablierung des Clubs in der nationalen Spitze aktiv mitwirken. Hofstetter gehört inzwischen auch fest zum Kader des Schweizer Nationalteams, für das er inzwischen 21 Spiele bestritten hat.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.