Tomas Piroch bleibt bis Saisonende beim HC Kriens-Luzern 

Der HCK kann weiterhin auf die Dienste von Tomas Piroch zählen. Der bis Jahresende laufende Vertrag wurde mit dem 19-jährigen Tschechen bis zum Saisonende verlängert. 

 
Hören
Drucken
Teilen

(zim) Tomas Piroch stiess Ende Oktober vom deutschen Bundesligisten MT Melsungen zum HC Kriens-Luzern. Der 19-jährige Linkshänder erzielte in acht Meisterschaftspartien 36 Tore und überzeugt auf seiner Position im Rückraum.

Tomas Piroch beim Abschluss vom linken Flügel.

Tomas Piroch beim Abschluss vom linken Flügel. 

Bild: Peter McCarthy

«Ich fühle mich sehr wohl beim HC Kriens-Luzern und bin von der Mannschaft wirklich toll aufgenommen worden», wird der tschechische Internationale in einer Medienmitteilung des HCK zur  Vertragsverlängerung zitiert.

Auch die Verantwortlichen beim HCKL sind voll des Lobes für Piroch. So sagt Trainer Goran Perkovac über den Tschechen:

«Tomas hat von Beginn Verantwortung übernommen und uns in einer schwierigen Situation weitergeholfen.»

Für HCK-Geschäftsführer Nick Christen ist Tomas Piroch innert Kürze zu einem wichtigem Bestandteil der Mannschaft geworden: «Tomas passt zu unserer jungen Mannschaft, die wie er ein grosses Entwicklungspotenzial aufweist.»

Freier Eintritt gegen Wacker-Thun auf allen Stehplätzen

Für das letzte Heimspiel des Jahres am Samstag, 14. Dezember, gegen Wacker Thun offeriert der HC Kriens-Luzern den Zuschauern kostenlosen Eintritt auf den Stehplätzen. Es werden keine Ticketreservationen vorgenommen. Die Partie in der Krienser Krauerhalle wird um 20 Uhr angepfiffen.