Tour de Suisse mit 2 Etappen durch Zentralschweiz

Das Radrennen Tour de Suisse führt in diesem Jahr zweimal durch die Zentralschweiz. Die Athleten fahren auch mitten durch Zug und Luzern.

Merken
Drucken
Teilen
Blick auf die Tour-Karte 2012. (Bild: PD)

Blick auf die Tour-Karte 2012. (Bild: PD)

Blick auf die Tour-Karte 2012. (Bild: PD)

Blick auf die Tour-Karte 2012. (Bild: PD)

Die TdS-Organisatoren haben am Mittwoch die letzten Start- und Zielorte der 76. Auflage der Schweizer Rundfahrt sowie Details zu den Strecken bekanntgegeben.

In der 5. Etappe, die von Olten nach Gansingen führt, fahren die Athleten durch den nördlichen Teil des Kantons Luzern. Die Etappe führt über Reiden und Sursee nach Beromünster und zurück in den Aargau.

Mitten durch Luzern und Zug

Zum Abschluss der Tour kommt es zur Königsetappe, die von Näfels nach Sörenberg führt. Auf der 216 Kilometer langen Strecken werden auch die Städte Zug und Luzern durchfahren. Auf der Zusatz-Schlaufe warten die beiden Pässe Glaubenbielen und von Sarnen her, der schwierig zu fahrende Glaubenberg. Zu guter Letzt folgt noch der Schlussaufstieg nach Sörenberg. «Bei dieser Etappe kann noch sehr viel passieren», ist Beat Zberg, Sportlicher Direktor der Tour de Suisse und gleichzeitig Verantwortlicher für die Streckenplanung beim Veranstalter IMG (Schweiz) AG überzeugt.

Sörenberg wird die Schlussetappe am Sonntag, 17. Juni mit einem zweitägigen Volksfest feiern. «Dieser Event vermag eine riesengrosse Begeisterung auszulösen. Umso mehr freuen wir uns, dass die Schlussetappe der Tour de Suisse 2012 in Sörenberg durchgeführt wird», sagt Tourismusdirektorin Carolina Rüegg.

Die Tour de Suisse 2012 wird in diesem Jahr am 9. Juni in Lugano eröffnet. Während der zehn Etappen fiebern in der Regel rund eine Million Zuschauer am Streckenrand mit. Insgesamt ist die Strecke der Tour de Suisse 2012 1400 Kilometer lang. Die Fahrer müssen 19'177 Höhenmeter bewältigen.

  • 1. Etappe, Samstag, 9. Juni: Lugano–Lugano
  • 2. Etappe, Sonntag, 10. Juni: Verbania–Verbier
  • 3. Etappe, Montag, 11. Juni: Martigny–Aarberg
  • 4. Etappe, Dienstag, 12. Juni: Aarberg–Trimbach/Olten
  • 5. Etappe, Mittwoch, 13. Juni: Olten/Trimbach–Gansingen
  • 6. Etappe, Donnerstag, 14. Juni: Wittnau–Bischofszell
  • 7. Etappe, Freitag, 15. Juni: Gossau–Gossau (Einzelfahrten)
  • 8. Etappe, Samstag, 16. Juni: Bischofszell–Arosa
  • 9. Etappe, Sonntag, 17. Juni: Näfels–Sörenberg


pd/rem