Trainerwechsel beim EVZ-Nachwuchs: Marcel Jenni verlässt die U17-Elit

Thomi Derungs übernimmt per 1. Mai als neuer Head Coach die U17-Elit.
Marcel Jenni wird den EV Zug per Ende Saison auf eigenen Wunsch verlassen.

Hören
Drucken
Teilen
Marcel Jenni

Marcel Jenni

Bild: PD

(pz) Marcel Jenni kam 2016 als Assistant Coach des Farmteams EVZ Academy zum EVZ und trainierte seit der Saison 2017/18 die U17-Elit, mit denen er als Head Coach im letzten Jahr den Schweizer Meistertitel feierte. Der 46-jährige Zürcher und ehemalige Hockeyprofi verlässt den EV Zug nun per Ende April auf eigenen Wunsch, um sich neu zu orientieren und eine neue Herausforderung zu finden. «Wir danken Marcel Jenni für sein Engagement und Herzblut für den EV Zug. Er hat in seiner Zeit mit den U17-Elit viel bewirkt und wir wünschen ihm für seine weitere Zukunft nur das Beste», lässt sich Roland Schmid, Sportchef The Hockey Academy und Assistant GM beim EV Zug, in einer Medienmitteilung zitieren.

Sein Amt übernimmt auf die kommende Saison der 46-jährige Davoser und ehemalige Hockeyspieler Thomi Derungs. Derungs ist seit 2012 beim EHC Kloten als Head Coach der U17-Elit tätig und steht seit 2017/18 auch bei der U16-Nationalmannschaft an der Bande, seit letzter Saison ebenfalls als Head Coach. Neben seiner Tätigkeit als Head Coach der U17-Elit wird er auch für die Ausbildung Leistungssport im Bereich von The Hockey Academy zuständig sein. «Mit Thomi Derungs haben wir einen erfahrenen Nachwuchstrainer beim EV Zug, der gut ins Coaching Team passt und auch schon im Bereich der Nationalmannschaften tätig war», freut sich Roland Schmid über den Zugang.