Urnerin Eliane Christen gewinnt Silber im Slalom

Skifahrerin Eliane Christen aus Andermatt hat an den Schweizer Meisterschaften in Pontresina die Silbermedaille im Slalom geholt. Die 21-Jährige wurde nur von Amélie Klopfenstein geschlagen.

Simon Wespi
Drucken
Teilen
Die Urner Skirennfahrerin Eliane Christen fährt auf das Podest.

Die Urner Skirennfahrerin Eliane Christen fährt auf das Podest.

Bild: Jakob Ineichen (Andermatt, 15. Februar 2020)

Die Urnerin Eliane Christen hat an den Schweizer Meisterschaften in Pontresina die Silbermedaille geholt. Im Slalom musste sich die 21-Jährige aus Andermatt nur Amélie Klopfenstein geschlagen geben. Diese sicherte sich in Abwesenheit von Titelverteidigerin Wendy Holdener und Michelle Gisin ihren ersten Schweizer-­Meister-Titel bei der Elite. Klopfenstein gewann auf der Diavolezza mit 0,27 Sekunden Vorsprung auf Christen. Bronze ging an Selina Gadient, die bereits über drei Sekunden auf die Siegerin verlor. Die Nidwaldnerin Carole Bissig, die nach dem ersten Lauf in Führung gelegen hatte, schied im Finaldurchgang aus. Am Donnerstag findet ebenfalls auf der Diavolezza der Slalom der Männer statt.