VERTRAGSVERLÄNGERUNG: Roman Schelbert bleibt weitere zwei Jahre

Die Krienser NLA-Handballer können auch in den kommenden zwei Jahren auf die Dienste von Torhüter Roman Schelbert zählen.

Drucken
Teilen
Roman Schelbert (hier im September 2008 gegen GC Zürich) wird auch die nächsten zwei Jahre für den HC Kriens im Tor stehen. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Roman Schelbert (hier im September 2008 gegen GC Zürich) wird auch die nächsten zwei Jahre für den HC Kriens im Tor stehen. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Der 27-jährige Muotathaler Roman Schelbert verlängerte seinen Vertrag beim HC Kriens um zwei weitere Jahre, heisst es in einer Medienmitteilung des Clubs. Schelbert sei 2006 von der SG Zentralschweiz nach Kriens gekommen und bilde seither zusammen mit Andreas Portmann das Keeperduo.

Mit Schelbert hat laut Mitteilung bereits der zweite Krienser seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Vor einigen Tagen hat der Türkische Nationalspieler Okan Yalciner ebenfalls seinen Vertrag verlängert.

Damit nimmt das HCK-Team der kommenden Saison konkrete Formen an. Neben Neuzugang Hofstetter stehen auch Daniel Schmid, David Nyffenegger, Thomas Zimmermann und Boris Stankovic bereits fest, deren Verträge weiterlaufen. Mit weiteren Spielern des aktuellen NLA-Kaders stehen die Gespräche vor dem Abschluss.

Benedikt Anderes/ana