Wales: Giggs und Bale

EM-Auslosung in Bukarest

Markus Brütsch
Hören
Drucken
Teilen
Ryan Giggs, Trainer Wales (Bild: key).

Ryan Giggs, Trainer Wales (Bild: key).

Ja, die Schweiz ist klein, aber Wales ist noch viel kleiner. Nur halb so gross und mit fast dreimal weniger Einwohnern. Aber: Fussballspielen können die Waliser besser als so manche viel grössere Länder. Die letzten Schweizer Erinnerungen an Wales müssen für die EM im nächsten Jahr jedenfalls Warnung genug sein. Im Oktober 2011 setzte es unter Ottmar Hitzfeld in Swansea eine 0:2-Niederlage ab, und die letzten Träume auf eine EM-Teilnahme 2012 waren vorbei. Aber unter dem Strich ist die Bilanz gegen Wales positiv: 7 Spiele, 5 Siege, 2 Niederlagen.

Die Stars der Waliser sitzen auf der Trainerbank oder stürmen am Flügel. Ryan Giggs, die Legende von Manchester United, hat im Januar 2018 die Mannschaft übernommen und dank einem Schlussspurt in der Qualifikation noch an die EM geführt. In diesem Wettbewerb waren die Drachen 2016 bis in den Halbfinal vorgedrungen. Angeführt von Überflieger Gareth Bale, auf dem noch immer die walisischen Hoffnungen ruhen. Der Stürmer von Real Madrid wird aus dem Mittelfeld heraus von Juventus-Profi Aaron Ramsey unterstützt. Der Rest des Teams arbeitet hart, vor allem auch nach hinten. Das Waliser Bollwerk will zuerst einmal geknackt sein.