Spanien

Aufsteiger blamiert Barcelona

Meister Barcelona erlitt in der 2. Runde der Primera Division eine 0:2-Heimniederlage gegen Aufsteiger Hercules Alicante.

Drucken
Teilen
Starker Auftritt des Nelson Valdez\' (r.) gegen Barcelona

Starker Auftritt des Nelson Valdez\' (r.) gegen Barcelona

Keystone

Zum Saisonauftakt hatte die hochkarätig besetzte Mannschaft von Trainer Josep Guardiola noch einen 3:0-Sieg bei Racing Santander gefeiert.

Matchwinner für Hercules war der ehemalige Dortmund-Stürmer Nelson Valdez, der beide Treffer (27./59.) im Nou Camp erzielte. In der 89. Minute hatte Valdez' Sturmkollege David Trezeguet, er wechselte von Juventus Turin in die spanische Liga, sogar das 3:0 auf dem Fuss. Doch der Franzose scheiterte kläglich.

Real Madrid verbuchte nach dem 0:0 zum Aufakt gegen Mallorca den ersten Saisonsieg. Das Team von Trainer Jose Mourinho bezwang Osasuna 1:0. Verteidiger Ricardo Carvalho erzielte in der 48. Minute das entscheidende Tor für die Madrilenen.

Barcelona - Hercules Alicante 0:2 (0:1). - Tore: 27. Valdez 0:1. 59. Valdez 0:2.

FC Valencia - Racing Santander 1:0 (1:0). - Tor: 45. Maduro 1:0. - Santander ohne Fabio Coltorti (Ersatz).

Real Madrid - Osasuna 1:0 (0:0). - Tor: 48. Ricardo Carvalho 1:0.

Rangliste: 1. Valencia 2/6. 2. Real Madrid 2/4. 3. Atletico Madrid 1/3 (4:0). 4. FC Sevilla 1/3 (4:1). 5. Espanyol Barcelona 1/3 (3:1). 6. Athletic Bilbao 1/3 (1:0) und San Sebastian 1/3 (1:0). 8. Alicante 2/3 (2:1). 9. FC Barcelona 2/3 (3:2). 10. La Coruña 1/1 (0:0) und Saragossa 1/1 (0:0). 12. Almeria 1/1 (0:0) und Mallorca 1/1 (0:0). 14. Osasuna 2/1. 15. Villarreal 1/0 (0:1). 16. Getafe 1/0 (1:3) und Malaga 1/0 (1:3). 18. Levante 1/0 (1:4). 19. Sporting Gijon 1/0 (0:4). 20. Santander 2/0.